Driveclub: Veröffentlichung der PS-Plus-Edition auf unbestimmte Zeit verschoben

Die Entwickler arbeiten weiter an den Problemen.

Sony hat die Veröffentlichung der PS-Plus-Edition von Driveclub auf unbestimmte Zeit verschoben.

Auf der Facebook-Seite des Spiels äußerte sich Shuhei Yoshida, Chef der Sony Worldwide Studios, zum aktuellen Status.

„Leider war der Weg zum Launch ein wenig schwierig und es tut uns wirklich leid, dass so viele von euch noch nicht das erleben konnten, von dem wir hofften, dass es Driveclub bieten würde", schreibt er.

„Wir haben auf euer Feedback gehört und wissen, dass sich eure Geduld verständlicherweise dem Ende zuneigt. Evo arbeitet rund um die Uhr an der Lösung der Probleme und wir haben zusätzliche Ressourcen investiert, um das Ganze so schnell wie möglich in den Griff zu bekommen."

Allerdings dauert es laut Yoshida länger als erwartet, wirklich alle Online-Features anzubieten. Einen genauen Zeitrahmen könne man derzeit nicht nennen.

Was die PS-Plus-Edition betrifft, möchte man sicherstellen, dass die Spieler Driveclub im bestmöglichen Zustand erleben, was man derzeit eben nicht garantieren könne, daher entschied man sich, „die Veröffentlichung der PS-Plus-Edition auf unbestimmte Zeit zu verschieben".

Driveclub - Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (19)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (19)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading