Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Mission 42: [Extrem] Metallische Archaeen, S-Rang

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Komplettlösung: So besiegt ihr die Schädel am Flughafen auch im schweren Modus.

Mission 42: [Extrem] Metallische Archaeen

Eliminieren Sie die Schädel.

Missionsaufgaben:
1. Die Schädel eliminiert.
2. Code Talker rausgeholt.
3. Mission abgeschlossen ohne von einem Marionettensoldaten ergriffen worden zu sein.
4. Vier Schädel rausgeholt.

Dies ist mal wieder eine optionale, erschwerte Version eines Bosskampfes, genauer gesagt von Mission 29. Ihr müsst diese schweren Varianten nicht spielen, wenn ihr die Story bis zum Ende erleben wollt. Sie sind einfach nur ein zusätzliches Stück Spiel, das euch besonders fordern möchte. Solltet ihr in dieser Mission feststecken, könnt ihr auch einfach irgend eine andere Hauptmission von damals wiederholen oder eine vorzugsweise gelb markierte, also "wichtige" Nebenoperation spielen, um die Geschichte voranzutreiben.

Dies ist die letzte Mission, die ihr normal mit Quiet spielen könnt. Mit dem Abschluss der Mission 43 wird sie euch mit hoher Wahrscheinlichkeit verlassen, es sei denn, ihr tragt das Symbol "Butterfly" auf der Vorderseite eures selbst gestalteten Emblems.

In dieser Mission ist die Scharfschützin einmal mehr die natürliche Wahl, was die Begleiterfrage angeht. Aber es gibt aktuell, Stand 10.09., einen Bug, vor dem Konami warnt, der die Spielstände korrumpieren kann, wenn man diese oder das Original, Mission 29, mit Quiet als Begleiter spielt. Ist euch die Mission mit DD zu schwer (auch durch D-Walker gleiten die Schädel-Macheten wie Butter), solltet ihr auf einen Patch warten, der das Quiet-Problem behebt, damit sie euch Schützenhilfe geben kann.

In dieser schwierigeren Version halten die Schädel sehr viel mehr aus und ihre Angriffe sind sehr viel stärker. Tatsächlich kann ein frontaler eingesprungener Machetenangriff eines Schädels Big Boss mit einem Hieb töten. Auch die Felsnadeln, die aus dem Boden sprießen, haben einen größeren Explosionsradius und töten Big Boss schon mal mit dem ersten Treffer, wenn ihr nicht schnell aus ihrer Reichweite sprintet und springt. Nehmt diesmal besser euer bestes Scharfschützengewehr mit. Das Brennan LRS in seiner besten Ausbaustufe oder das schnell feuernde AM MRS-71 sind hier eine gute Wahl, weil die hohen Durchdringungswerte die Panzerung der Schädel am besten durchschlagen. Und natürlich hilft auch Snakes Kampfanzug.

Rennt sofort zu Beginn der Mission nach rechts, rechts am Hangar entlang. Um Code Talker müsst ihr euch keine Sorgen machen, den lassen sowohl die Marionetten als auch die Schädel vorerst in Frieden. Natürlich kümmert ihr euch auch nicht um die Marionettensoldaten. An der rechten hinteren Ecke des Hangars ist eine Treppe, die ihr hinaufsteigt. Passt auf, denn das ist der Moment, in dem sich manches Mal ein Schädel genau an das Ende der Leiter teleportiert, um euch dort mit einer Nahkampfattacke zu erwischen. So lange ihr an der Leiter hängt, kann er euch nicht treffen. Oder aber, ihr entwischt seinem Hieb mit einem schnellen Sprint aus seiner Reichweite heraus. In aller Regel werden die Schädel sich aber sonst nicht auf das Dach teleportieren. Zwei von ihnen werden näher am Hangar stehen und von euch nur schwer zu treffen sein, zwei weitere werden versuchen, euch aus der Ferne mit Felswürfen zu treffen.

Wenn ihr mit der falschen Ausrüstung in den Kampf gegangen seid, ist dies die Gelegenheit Waffen oder einen stabileren Kampfanzug auf das Dach zu bestellen. Mit Explosivgeschossen solltet ihr nicht nach unten schießen, damit Code Talker nicht zum Kollateralschaden der Schlacht wird. Hier oben seid ihr vor den Steinwürfen relativ sicher, weil die sperrigen Felsbrocken an der Dachkante hängenbleiben während ihr mit der Brennan sogar durch die Felsen hindurch noch reichlich Schaden an der Panzerung der Schädel anrichten könnt. Konzentriert euch zunächst auf einen Schädel, um möglichst schnell das Feld der Angreifer auszudünnen. Beachtet allerdings, dass die Schädel immer noch die absolut tödlichen Felsspitzen aus dem Boden schießen lassen, vor denen ihr euch schnell in Sicherheit bringen müsst. Ein kurzer Sprint gefolgt von einem Hechtsprung helfen.

Weiter mit Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Mission 43: Im Tode erstrahlt.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Metal Gear Sold 5: The Phantom Pain - Hauptmissionen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Komplettlösung.

Ansonsten müsst ihr hier nur noch Geduld zeigen und auf die Soundeffekte achten, die die Felsspitzen ankündigen. Bleibt in Bewegung, seid euch nicht zu schade, mit dem Scharfschützengewehr auch mal aus der Hüfte zu schießen - das Zielen durch Fernrohr dauert in gewissen Situationen etwas zu lang - und bearbeitet immer einen Schädel, bis er darniederliegt. Mit großer Wahrscheinlichkeit, werden sich die letzten beiden Skulls zu nah am Hangar oder sogar darinnen befinden. Habt ihr sie jedoch markiert, könnt ihr sehen, in welche Richtung sie blicken und euch dann auf der anderen Seite vom Dach fallen lassen, um sie von hinten zu überraschen. Genug Deckung bieten der Hangar und die umstehenden Container jedenfalls. Beachtet nur, dass ihr im Falle einer Felsnadel beim Wegrennen nicht an ihnen hängen bleibt.

Für einen S-Rang...

Wer nicht zu zaghaft vorgeht, kann die Schädel in unter 10 Minuten schlagen, was schon deutlich mehr als 110.000 Punkte wert ist, was bedeutet, dass nur 20.000 zum S fehlen. Der automatische Bonus dafür, dass ihr nicht entdeckt wurdet (hey, es ist keine Schleichmission und normale Gegner gibt es auch keine!), schubst euch dann schon fast alleine über die Grenze. Bonuspunkte gibt's, wenn ihr Schädel per Fulton extrahiert, wozu ihr allerdings schnell sein müsst, denn sobald sich der Nebel lichtet, machen sie sich vom Acker.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

Assassin's Creed Unity - Alle Nostradamus-Rätsel gelöst

Präzise Lösung für alle Nostradamus-Rätsel in Assassin's Creed Unity - mit Tipps und Ortsangaben.

God of War: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

God of War Komplettlösung: Alles, was ihr über Kratos' neues Abenteuer wissen müsst.

Resident Evil 2 Remake: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Resident Evil 2-Komplettlösung: So überlebt ihr euren Aufenthalt in Raccoon City.

Spider-Man: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Spider-Man-Komplettlösung: Alles, was ihr über Spideys Abenteuer wissen müsst.

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading