Fallout 4: Unterschlupf Randolph 3 & Jackpot: Medford Memorial Hospital - DIA-Versteck, Medford-OP-Schlüssel

Fallout 4 Komplettlösung: So findet ihr das DIA-Versteck und den Schlüssel zum Medford-OP-Sall, um alle Feinde zu erledigen.

Bevor wir zur Aufgabenbeschreibung kommen, solltet ihr wissen, dass ihr die zwei Aufträge zusammen erledigen könnt, da ihr für beide ins Medford Memorial Hospital müsst. Aus diesem Grund fassen wir die Missionsbeschreibung auch zusammen, da sich die Wege nur minimal unterscheiden.

Für Jackpot: Medford Memorial Hospital gilt:

Nach Abschluss von Unterschlupf Randolph 2 hat P.A.M. die nächste Jackpot-Quest für euch. Wie immer entscheidet der Zufall, welche Jackpot-Mission ihr bekommt. In unserem Fall war das Jackpot: Medford Memorial Hospital. Dafür erhaltet ihr ein RFID-Gerät, das euch im Krankenhaus die Tür zum DIA-Versteck öffnen soll.

Entgegen den anderen Aufgaben gibt es diesmal keinen Schleichweg durch eine Hintertür, sondern nur die mit Supermutanten verseuchten Gänge des Gebäudes. Stellt euch also auf einen harten Kampf ein und bringt besser eure Powerrüstung mit. Immerhin kämpft euch nicht vergebens durch die Horden von Gegnern, da das Krankenhaus auch Ort des Geschehens in „Unterschlupf Randolph 3" ist.


Für Unterschlupf Randolph 3 gilt:

Nach Abschluss von Unterschlupf Randolph 2 und gegebenenfalls Tüftel-Toms erster Wetterfahnenmission, erwartet euch bei eurer Rückkehr ins Railroad-HQ wie gewohnt Agent Trommler. Er berichtet von einer neuen Nachricht vom Unterschlupf Randolph, die in einem Briefkasten auf euch wartet.

In unserem Fall befindet sich der Briefkasten beim Super Duper Mart (Nummer 19 auf unserer Weltkarte). Euer Briefkasten kann sich an einem anderen Punkt befinden, da die toten Briefkästen zufällig bestimmt werden. Wenn ihr die Lauferei zum Briefkasten leid seid, könnt ihr ihn auch einfach auslassen und gleich zum Einsatzort eilen und dort alle Feinde umlegen, um die Quest abzuschließen. Wo ihr hin müsst, erfahrt ihr nachfolgend.

Medford Memorial Hospital - Sichere das DIA-Versteck, Erledige alle Feinde

Den Schnellreisepunkt zum Medford Memorial Hospital (Nummer 41 auf unserer Weltkarte) oder zumindest zum direkt gegenüberliegenden Malden Center (Nummer 43), solltet ihr dank der Mission Erinnerung unterbrochen bereits entdeckt haben. Es gibt nur einen Zugang zum Hospital: den Vordereingang im Südwesten.

Unterschlupf_Randolph_3_01
Der einzige Zugang zum Hospital. Stellt euch auf einen harten Kampf ein.

Im Empfangsbereich und den angrenzenden Gängen lauern knapp ein Dutzend Supermutanten und ihre Kötern auf euch. Zu Beginn seht ihr eventuell nur ein paar von ihnen. Sowie ihr aber das Feuer eröffnet, eilen die Mutanten aus den Gängen in den Eingangsbereich und es entbrennt ein ein harter Kampf. Die Supermutanten sind über alle drei Stockwerke verteilt und können euch im deckungslosen Eingangsbereich perfekt ins Kreuzfeuer nehmen. Ihr könnt die Wand mit den Durchgängen zum Eingangsbereich als Schutz verwenden, rechnet aber mit mindestens einem Supermutanten-Selbstmörder. Wenn ihr ihn nicht zu Fall bringt, bevor er euch am Eingang erreicht, habt ihr keine Ausweichmöglichkeit. Am besten stürmt ihr mitten hinein, werft dem Selbstmörder eine Granate an den Schädel, hechtet irgendwo in Deckung und ballert alles über den Haufen, das sich bewegt.

Unterschlupf_Randolph_3_02
Mit freundlichen Grüßen! Den Selbstmörder solltet ihr schnellstens erledigen und dann sofort in Deckung gehen.

Habt ihr den großen Eingangsbereich erst mal von Feinden gesäubert, habt ihr den schwierigsten Teil geschafft. Nun könnt ihr euch daran machen, die vielen Gänge auf den drei Etagen zu erkunden. Vorsicht: Auch hier lauern noch die einen oder anderen Supermutanten. Zur besseren Übersicht fassen wir nachfolgend alle Gänge auf den drei Etagen einzeln zusammen. Wer nur schnellstens die Jackpot-Quest abschließen will, liest sich nur den Abschnitt „Etage 2 - Ostflur" durch. Für Unterschlupf Randolph 3 sind alle Flure mit Gegnern relevant - besonders aber „Etage 1 - Ostflur" und „Etage 3 - Norden Tür des OP-Saals".

Erdgeschoss - Westenflur (hinter dem Tresen)

Dieser Weg sollte frei von Gegnern sein. Er führt euch an einem Raum mit allerlei Kleinkram wie Munition und Materialien vorbei und ist am Ende über eine Treppe mit dem westlichen Gang auf Etage 2 verbunden.

Erdgeschoss - Ost- und Nordflur

Diese beiden Gänge sind miteinander verbunden. Sie führen Richtung Norden an einem defekten Aufzug vorbei in die Kantine. Achtung: Dort hält sich gewöhnlich ein ein Supermutant auf (manchmal legendärer Stufe). Abgesehen von den vielen Blutpaketen gibt es hier aber nicht viel zu holen.

Etage 1 - Westflur

Normalerweise habt ihr durch die Ballerei am Anfang alle Mutanten herausgelockt. Ihr findet am Ende des Gangs zwei Räume, in denen Munition, Waffen, Materialien und ein Fusionskern auf euch warten.

Etage 1 - Ostflur

Hier wird es für die Quest „Unterschlupf Randolph 3" interessant. Lauft geradeaus durch den Gang, bis ihr im nächsten Raum die Rezeption erreicht, und geht rechts davon in Deckung. Weiter hinten im östlichen Gang sollten sich ein paar Supermutanten in den Krankenzimmern versteckt haben, die gewöhnlich herausstürmen und das Feuer eröffnen. Eventuell bekommt ihr durch den krach auch noch Besuch von Mutanten, die von hinten aus dem zweiten Stock heraneilen.

Habt ihr alle Feinde erledigt, folgt ihr dem Gang nach Osten an den Krankenzimmern vorbei, in denen ihr bestenfalls nur Kleinkram findet, bis ihr am Ende vor einer weiteren Rezeption landet. Auf selbiger liegt ein Instrumentenkoffer, in dem sich der „Medford-OP-Schlüssel" befindet. Schnappt ihn euch und lauft dann den Gang weiter. Nach wenigen Schritten kommt ihr an einer Sitzgruppe vorbei. An diesem Punkt teilt sich der Weg: Links geht es zurück zum Anfang des Ostgangs. Rechts bei der Sitzgruppe geht es die Treppe hoch zum Ostgang auf der dritten Etage.

Unterschlupf_Randolph_3_03
Den Schlüssel braucht ihr später noch.

Etage 2 - Westflur

In diesem Gang sollten sich ebenfalls keine Gegner mehr aufhalten. Der Weg führt an einem Protektron und an einem OP-Zimmer vorbei, in dem ihr einige hochwertige Materialien und Munition liegen. Am Ende des Gangs könnt ihr über die Treppe wieder in den westlichen Gang im Erdgeschoss gelangen.

Etage 2 - Ostflur

Hier seid ihr für „Jackpot: Medford Memorial Hospital" richtig. Auch wenn der Weg im Empfangsbereich zum östlichen Gang recht schmal ist, könnt ihr dort trotzdem hinüberspringen. Der Gang biegt direkt links ab und führt nach drei, vier Schritten (noch vor dem Aufzug) zwei mal rechts herum in ein verschlossenes Lager (Hacken Experte). Verlasst das Lager durch die Tür am südöstlichen Ende und haltet euch im folgenden Gang rechts - schon steht ihr vorm DIA-Versteck. Nähert euch der Tür und sie öffnet sich automatisch. Greift euch alles Brauchbare und folgt dann dem Gang hinter euch in einen großen Laborraum. Hier findet ihr viele Mikroskope - wertvolle Materialen. Damit ist die Aufgabe erledigt und ihr zu P.A.M. ins Railroad-Hauptquartier zurückkehren.

Fallout 4 - Für echte Fans: von Figuren bis T-Shirts

122

Von überlebenswichtigen Rucksäcken, über schmucke Hoodies und T-Shirts bis zu Figuren, Schmuck und Caps: Hier wird jeder Fallout-Fan fündig. Nach Fallout-Merchandise stöbern!

Unterschlupf_Randolph_3_05
Springt in der zweiten Etage einfach zum Ostflur hinüber oder lauft an der Wand entlang, um zum DIA-Versteck zu gelangen.


Weiter mit Fallout 4 - Wetterfahne: Back Street Apparel.

Zurück zur Übersicht Fallout 4: Quests der Railroad.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Fallout 4 - Komplettlösung.

Etage 2 - Norden Tür des OP-Saals

Habt ihr euch im Ostflur der ersten Etage den Medford-OP-Schlüssel besorgt, könnt ihr die Tür zum OP-Saal im Norden des zweiten Stocks aufsperren. Lauft anschließend durch den kurzen Gang und biegt bei der Rezeption rechts ab. Öffnet nicht die Tür gegenüber der Rezeption, sondern stapft am Ende des Flurs vorsichtig die Treppe hoch. Achtung: Hier erwarten euch die letzten Mutanten und ihre Köter. Sowie ihr sie erledigt habt, sollten keine Feinde mehr am leben und die Aufgabe abgeschlossen sein. Bevor ihr zu Desdemona zurückkehrt, solltet ihr euch noch in den Nebenräumen umsehen - dort findet ihr noch einige Waffen, Munition und Materialien.

Unterschlupf_Randolph_3_06
Im OP-Saal warten die letzten Missionsziele auf ihr Ableben.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading