Zweiter Teil der Valencia-Erweiterung für Black Desert Online veröffentlicht

Mit der ersten Awakening-Klasse.

Kakao Games hat den zweiten Teil der Valencia-Erweiterung für Black Desert Online veröffentlicht.

Damit könnt ihr nach Muiquun reisen, dem Land der Gesetzlosen.

„Diese verlassene Stadt in Herzen der Cantusa Wüste ist gerüchteweise die Heimat der berüchtigten Muiquun Gang und anderen Gesetzlosen, die die ursprünglichen Bewohner vertrieben haben. Spieler, die nach einem sicheren Zufluchtsort in der Wüstenregion suchen, können in Arehaza Halt machen, einem kleinen Fischerdorf östlicher der Großen Valencianischen Wüste. Hier können Abenteurer Waren tauschen und Nachschub transportieren", heißt es.

Weiterhin kämpft ihr gegen die Harpienkönigin Karanda, könnt die Dungeons Aakman Tempels und Hystria Ruinen erkunden und euch mit den beiden Bossgegnern Nouver (ein riesiger Wüstendrache) und Kutum (ein massiver Sandwurm) anlegen.

Darüber hinaus ist die erste Awakening-Klasse verfügbar, nämlich für den Krieger. Ab Level 55 könnt ihr das Greatsword freischalten und in Kämpfen eine neue Stufe erreichen.

„Das Greatsword ersetzt nicht das Kriegerschwert und Schild, sondern fügt dem typisch defensivem Kampfstil einen destruktiven Aspekt hinzu und erlaubt es, nahtlos zwischen beiden zu wechseln."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading