Pokémon Go: Niantic kooperiert mit Unibail-Rodamco

Neue Pokestops und Arenen in Einkaufszentren.

Niantic hat eine Kooperation mit Unibail-Rodamco vereinbart.

1

Das bedeutet, dass ihr ab dem 18. Februar in 58 Einkaufszentren in zehn Ländern Europas zusätzliche Pokéstops und Arenen findet.

„In jedem Destinationcenter kommen in öffentlichen Bereichen, sozialen Treffpunkten und frei zugänglichen Kunstwerken 10 - 15 neue Pokéstops und Arenen hinzu", heißt es.

Wo das in Deutschland und Österreich der Fall ist, lest ihr nachfolgend. Die komplette Liste aller Orte findet ihr über den obigen Link.

  • Berlin - Gropius Passagen
  • Bochum - Ruhr Park
  • Gera - Gera Arcaden
  • Leipzig - Paunsdorf Center
  • Mönchengladbach - Minto
  • München - Pasing Arcaden
  • Oberhausen - CentrO
  • Recklinghausen - Palais Vest
  • Wien - Donau Zentrum

An 20 der 58 Standorte gibt es am 18. Februar zudem spezielle Events: „Bestandteil dieser Veranstaltungen ist u. a. ein Wettbewerb, bei dem an jedem dieser Orte Pokémon aufgespürt werden müssen. Daneben gibt es ganztägig aktive Lockmodule sowie vieles mehr."

Diese Events finden unter anderem in Wien, Berlin, München, Oberhausen und Leipzig statt. Die komplette Liste findet ihr ebenfalls über den obigen Link.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading