Black Desert Online: Das Seeungeheuer Vell taucht Ende Januar auf

Eine neue Herausforderung.

Ab Ende Januar zeigt sich das gewaltige Seeungeheuer Vell in Black Desert Online.

1

Am 28. Januar um 12 Uhr taucht es erstmals auf und soll euch vor neue Herausforderungen stellen.

"Vell, auch Herz der Meeres genannt, ist ein Meeresboss, der in Vells Königreich nördlich der Insel Lema im Unbekannten Meer erscheint. Vell ist der erste Boss dieses Kalibers in Black Desert Online. Wer plant, dem einzigen Seeungeheuer, das so groß wie eine Stadt ist, die Stirn zu bieten, sollte sich einer Gruppe aus zahlreichen Online-Spielern anschließen", heißt es.

Dazu müsst ihr in die Mitte des Unbekannten Meeres segeln, entweder mit dem Epheria- oder dem Bartali-Segelboot.

Mit den Kanonen und Luntenschlössern attackiert ihr das Monster und weicht währenddessen seinen AoE-Angreiffen aus.

"Wenn Vell genug Schaden abbekommt, gerät es in Raserei und entlädt einen Sturm aus mächtigen Angriffen. Eine gigantische Flutwelle wird dann alles, was sie erfasst, mitreißen und vernichtet jeden, der sich oberhalb der Meeresoberfläche befindet. Die einzige Möglichkeit, um diesem Angriff auszuweichen, besteht darin, sich am Steuer des Schiffes festzuhalten oder vorher ins Wasser zu springen. Wenn der Meeresboss besiegt wird, können Spieler Vells Herz, einen erstklassigen Alchemiestein, erhalten."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading