In For Honor hat mit Hero's March die sechste Season auf allen Plattformen begonnen.

Gleichzeitig startete mit dem Kriegerritual ein brandneues In-Game-Event.

Mit Season 6 besteht das Ziel der Entwickler weiter darin, die Spielerfahrung zu verbessern. Gearbeitet hat man unter anderem an den Helden Friedenshüter und Orochi. Ebenso gibt es eine neue Karte und weitere Helden-Anpassungen.

Das Kriegerritual-Event läuft bis zum 31. Mai.

Seit dem Release hat sich in For Honor einiges getan. Wer einsteigen möchte, wird hier fündig. (Amazon.de)

"Darin werden Spieler die Tapferkeit vergangener Helden ehren und ihren Platz unter den heutigen Helden einnehmen. Alles innerhalb eines neuen, limitierten 4v4-Spielmodus, dem Karussell des Todes. Spieler bekommen in diesem saisonalen Event außerdem die Möglichkeit, besondere Event-Gegenstände wie Ornamente, Schlacht-Monturen, Effekte oder Waffensets zu ergattern", heißt es.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (2)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

EmpfehlenswertFor Honor - Test

Ehre, wem Ehre gebührt.

E3 2018: For Honor Marching Fire angekündigt

Ubisoft verschenkt das Spiel vom 11. bis 18. auf uPlay.

Fortnite Shop 18.8. - Heute im Angebot: Überholer und Rennfieber-Outfits mit Zubehör

Außerdem: Highland-Kriegerin & Schnorchel-Ops, Battle-Pass-Stufen, Pömpelhacke und mehr