The Bradwell Conspiracy lässt euch einen verwirrten und desorientierten Charakter spielen

Es ist nicht Donald Trump.

Die Bossa Studios (Surgeon Simulator) haben mit The Bradwell Conspiracy ein brandneues Projekt angekündigt.

Dabei handelt es sich um ein narratives First-Person-Spiel, das "auf mehreren Plattformen" erscheint. Ein Release-Termin steht noch aus.

The Bradwell Conspiracy ist das Werk des Teams "A Brave Plan", das aus mehreren BAFTA-Gewinnern und Triple-A-Veteranen besteht.

Ihr spielt einen mysteriösen Protagonisten, der nach einer Explosion verwirrt und desorientiert aufwacht. Nicht lange danach stoßt ihr auf die Überlebende Amber, die hinter einer verschlossenen Tür gefangen ist.

Der einzige Weg zur Kommunikation mit ihr sind die "Bradwell AR Smart Glasses". Ihr schickt ihr Fotos aus der Umgebung und arbeitet zusammen, um eine Möglichkeit zur Flucht auszutüfteln und herauszufinden, was hier passiert ist.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading