Die Beta von Fallout 76 läuft nun bereits seit rund zwei Wochen und das wohl auch sehr zur Zufriedenheit von Bethesda und den Testern. Anscheinend nähert sich die "Break-It Early Test Application" aber nun dem Ende, denn via Twitter hat man die "final session schedule" bekannt gegeben. Demnach stehen noch zwei weitere Termine mit günstigeren Zeiten für Spieler in europäischen Gefilden an, an denen ihr das Ödland erkunden könnt.

Nach wie vor ist es noch möglich, Freunde in die Beta einzuladen (genaueres dazu weiter unten auf der Seite und alles Gesehene und Erlebte im Netz zu verbreiten. Hattet ihr noch keine Gelegenheit, dem postapokalyptischen West Virginia einen Besuch abzustatten, oder könnt ihr einfach nicht genug davon bekommen, findet ihr auf dieser Seite alle wichtigen Infos zur Fallout 76 Beta.

Wir sagen euch, an welchen Tagen ihr zu welchen Uhrzeiten spielen könnt, wie ihr an den letzten Testphasen teilnehmen könnt, wie ihr eure Freunde in die Beta einladet, welche Inhalte in der Beta zur Verfügung stehen, die Systemvoraussetzungen für den PC und noch einiges mehr.

Fallout 76 Beta Inhaltsverzeichnis:

Fallout 76 Beta - Termine und Zeiten der Testphasen für PC, PS4 und Xbox One

Die Ersten, die sich ihren Platz in der Beta-Vault sichern durften, waren die Xbox One-Zocker. Ihre exklusive Vorlaufwoche ist nun allerdings zu Ende und PlayStation 4 und PC stoßen ab sofort in die post-apokalyptische Welt hinzu. Die nun folgenden Testphasen werden für alle Plattformen zugleich abgehalten.

Weiterhin gilt der Zusatz, dass die Server nicht rund um die Uhr zur Verfügung stehen, sondern nur in bestimmten Zeitfenstern für ein paar Stunden. In diesen Test-Zeiträumen versucht Bethesda so viele Spieler wie möglich zu versammeln, um das Spiel den geplanten Belastungs-Tests zu unterziehen, ehe die Server bis zur nächsten Testphase wieder offline gehen. In den Stunden, in denen die Server nicht zur Verfügung stehen, will man so viele Fehler wie möglich beheben.

Wie die Testphasen für die nächsten Tage aussehen, hat Bethesda nun bekannt gegeben. Hier die Details:

Fallout 76 Beta für Xbox One

  • Start Testphase 1: Am 24. Oktober von 01:00 bis 05:00 Uhr
  • Start Testphase 2: Am 27. Oktober von 23:00 bis 01:00 Uhr
  • Start Testphase 3: Am 28. Oktober von 17:00 bis 19:00 Uhr
  • Start Testphase 4: Am 31. Oktober von 00:00 bis 04:00 Uhr
  • Start Testphase 5: Am 01. November von 19:00 bis 00:00 Uhr
  • Start Testphase 6: Am 03. November von 22:00 bis 02:00 Uhr
  • Start Testphase 7: Am 04. November von 20:00 bis 03:00 Uhr
  • Start Testphase 8: Am 06. November von 19:00 bis 21:00 Uhr
  • Start Testphase 9: Am 08. November von 20:00 bis 02:00 Uhr

Fallout 76 Beta für PS4

  • Start Testphase 1: Am 31. Oktober von 00:00 bis 04:00 Uhr
  • Start Testphase 2: Am 01. November von 19:00 bis 00:00 Uhr
  • Start Testphase 3: Am 03. November von 22:00 bis 02:00 Uhr
  • Start Testphase 4: Am 04. November von 20:00 bis 03:00 Uhr
  • Start Testphase 8: Am 06. November von 19:00 bis 21:00 Uhr
  • Start Testphase 9: Am 08. November von 20:00 bis 02:00 Uhr

Fallout 76 Beta für PC

  • Start Testphase 1: Am 31. Oktober von 00:00 bis 04:00 Uhr
  • Start Testphase 2: Am 01. November von 19:00 bis 00:00 Uhr
  • Start Testphase 3: Am 03. November von 22:00 bis 02:00 Uhr
  • Start Testphase 4: Am 04. November von 20:00 bis 03:00 Uhr
  • Start Testphase 8: Am 06. November von 19:00 bis 21:00 Uhr
  • Start Testphase 9: Am 08. November von 20:00 bis 02:00 Uhr

Wie nehme ich an der Fallout 76 Beta teil und wie kann mit Freunden spielen ?

Ursprünglich war die Teilnahme an der Beta nur denjenigen vorbehalten, die Fallout 76 vorbestellt haben. Egal, ob für den PC, PS4 oder Xbox One, digital oder pysisch.

An diesem Grundsatz hat sich zwar nicht wirklich etwas geändert, allerdings erhalten nun alle Beta-Tester, die sich bis zum 1. November im Spiel angemeldet haben, nun einen kleinen netten Bonus: sie können bis zu drei Freunde in die Fallout 76 einladen. Die entsprechenden Beta-Codes sind im Bethesda.net-Konto der berechtigten Probanden hinterlegt.

Habt ihr einen Beta-Code für Fallout 76, könnt ihr - je nach Plattform und Bestellweg - folgendermaßen in eure vorzeitige Vault einziehen:

  • PC-Spieler, die Fallout 76 auf Bethesda.net vorbestellt haben, sollten auf diesem Weg auch bereits ein Bethesda-Konto besitzen. Sobald die Beta startet, könnt ihr bequem über den kostenlosen Bethesda.net Launcher darauf zugreifen.
  • Solltet ihr Fallout 76 für den PC bei einem Händler vorbestellt haben (Amazon, GameStop, etc.), benötigt ihr den Code, der bei eurer Rechnung mit dabei ist. Selbigen könnt ihr dann im Bethesda.net Launcher einlösen, sobald die Beta an den Start gegangen ist.
  • Xbox One und PS4-Spieler, die Fallout 76 digital im Microsoft Store oder im PlayStationStore vorbestellt haben, können auf der entsprechenden Plattform auf die Beta zugreifen, sobald diese live geht. Sucht einfach nach der Fallout 76-B.E.T.A., sobald diese im Store zum Download bereitsteht.
  • Habt ihr Fallout 76 für PS4 oder Xbox One bei einem Händler gekauft, müsst ihr euch als Erstes bei eurem Bethesda-Konto einloggen. Habt ihr noch keines, könnt ihr euch einfach ein neues Konto erstellen. Als Nächstes benötigt ihr den Code, der bei eurer Rechnung mit dabei war. Selbigen tippt ihr Hier ein, um eurem Bethesda.net-Konto den Zugriff auf die Fallout 76 Beta zu erlauben. Anschließend erfahrt ihr auf der Transaktions-Seite eures Kontos den Zugangscode für die Beta. Den Beta-Code könnt ihr dann auf eurer jeweiligen Plattform einlösen, wenn die Beta an den Start geht. Es sollte klar sein, dass Codes nur einmal verwendet werden können und die Einlösung auch kann auf ein anderes Konto übertragen werden kann.

Achtung Konsolen-Zocker: Zum Spielen der B.E.T.A. und dem offiziellen Fallout 76-Release benötigt ihr Xbox Live Gold- respektive PlayStation Plus-Mitgliedschaft.

fallout_76_main

Fallout 76 Preload und die Systemvoraussetzungen für PC

Seit dem 19. Oktober steht die Fallout 76 Beta für einen Preload zur Verfügung. Allerdings gilt das vorerst nur für die Ersten in der Testreihe, also den Xbox One-Zockern. PS4- und PC-Tester müssen dagegen wohl noch etwas warten. Immerhin habt ihr so genügend Zeit, um ausreichend Speicherplatz auf eurer Festplatte freizuschaufeln, denn Download ist rund 45 GB groß.

Übrigens können und sollten PC-Spieler die Beta-Dateien nach der Beta behalten, denn diese werden zum offiziellen Release via Patch auf den finalen Stand gebracht. Ihr spart euch also den erneuten Download der Daten. Anders sieht es bei Konsolen-Spielern aus: hier müsst ihr den kompletten Download noch einmal durchlaufen lassen.

Welche Systemanforderungen gelten für die Fallout 76 Beta auf dem PC?

Mittlerweile hat sich Bethesda zu Wort gemeldet und die offiziellen Systemvoraussetzungen für die PC-Version von Fallout 76 veröffentlicht. Selbige sehen wie folgt aus:

Fallout 76 PC - Mindestanforderungen:

  • 64-bit-Prozessor und -Betriebssystem
  • Betriebssystem: Windows 7, 8 oder 10
  • Prozessor: Intel Core i5-6600k 3,6 GHz, AMD Ryzen 3 1300X 3,5 GHz oder vergleichbare CPU
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 780 3 GB, AMD Radeon R9 285 2 GB oder vergleichbare GPU
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Festplatte: 60 GB freier Speicherplatz

Fallout 76 PC - empfohlene Systemspezifikationen:

  • 64-bit-Prozessor und -Betriebssystem
  • Betriebssystem: Windows 7, 8 oder 10
  • Prozessor: Intel Core i7-4790 3,6 GHz oder AMD Ryzen 5 1500X 3,5 GHz
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 970 4 GB oder AMD R9 290X 4 GB
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Festplatte: 60 GB freier Speicherplatz

Was kann in der Fallout 76 Beta gespielt werden und wo kann ich Bugs melden?

Um es kurz zu machen: Alles, das komplette Spiel - allerdings mit der Einschränkung, dass es sich um ein WIP-Abbild (Work in Progress) des fertigen Spiels handelt. Dementsprechend werdet ihr mit ziemlicher Sicherheit auf das eine oder andere Problem stoßen, doch genau dafür ist eine Beta ja schließlich da: Fehler finden und beseitigen.

Fallout 76 ist ein Prequel zur bisherigen Fallout-Reihe und spielt im Jahr 2102, also 25 Jahre nach der Verwüstung durch die allesvernichtenden Bombenangriffe. Ihr gehört zu den wenigen Überlebenden, die in West Virginia (USA) aus ihrer Vault kriechen und somit auch zu den ersten Siedlern in der neuen postapokalyptischen Welt. Soweit die bekannte Vorgeschichte.

Ab da gilt es in gewohnter Manier, die postnuklearen USA zu erkunden und das eigene Überleben zu sichern. Fallout 76 soll die bislang größte und dynamischte Welt der Fallout-Reihe bieten, doch die wohl größte Neuerung ist der Mehrspielermodus. In Fallout 76 könnt ihr Überlebenskampf nämlich nicht nur alleine, sondern auch zusammen mit Freunden bestreiten. Hier ein paar Eckpunkte, die wir über Fallout 76 wissen:

  • Fallout 76 ist ein reines Online-Spiel (es gibt keinen Offlinemodus). Alle Charaktere, die aus der Vault kriechen, sind echte Spieler. Ihr könnt euch mit ihnen anfreunden aber auch verfeinden.
  • Auch wen Bethesda den Begriff "survival" vermeidet, ist Fallout 76 ein solches Spiel. Allerdings eben mit der gewohnten Fallout-Soft-Core-Manier, was bedeutet, ihr verliert euren Charakter oder Spielfortschritt nicht, wenn ihr das Zeitliche segnet.
  • Euer Charakter ist nicht an einen Server gebunden und ihr werdet auch nicht hunderten oder tausenden anderen Spielern wie in MMOs begegnen - die Spieleranzahl pro Server ist auf 24 begrenzt.
  • Ihr könnt euch jederzeit mit Freunden zusammenschließen und gemeinsam spielen. Euren Spielfortschritt behindert das nicht.
  • Es gibt Emotes \o/
  • Ab Stufe 5 könnt ihr am PvP teilnehmen. Tötet ihr jemanden, der nicht an PvP interessiert ist, macht euch das zu einem "gesuchten" Mörder und ein Kopfgeld wird auf euch ausgesetzt.
  • Fallout 76 soll kostenlose Updates und DLCs für "Jahre nach dem Start" erhalten.
  • Es wird Micro-Transaktionen geben, jedoch nur für kosmetische Gegenstände.
  • Der beliebte Siedlungsbau von Fallout 4 wird auch in Fallout 76 möglich sein. Ihr könnt bauen, "was ihr wollt" und diese Dinge dort hinbewegen "wo ihr wollt".
  • Ihr könnt Atombomben bauen und abwerfen, was neben dem zerstörerischen Effekt noch weitere Auswirkungen hat. So soll sich die Flora und Fauna weiterentwickeln und höherstufige Gegner werden dort häufiger anzutreffen sein. Auch bessere Ressourcen werden dort zu finden sein.
  • Eure Siedlung und Gebäude (C.A.M.P.s) folgen euch von Server zu Server und können nicht angegriffen werden, wenn ihr nicht online seid.
  • Das Herstellen und Verbessern von Gegenständen und Objekten ist ein essenzieller Teil der Spielerfahrung - an viele der besten Waffen und Rüstungen kommt ihr nur auf diesem Weg. Dafür sind Rezepte nötig, die ihr durch die verschiedenen Möglichkeiten in der Spielwelt erhaltet.
  • Es gibt verschiedene Elemente und Effekte, die sich auf euer Überleben auswirken: Mutationen, Krankheiten, Hunger, Durst, Waffenhaltbarkeit und Essensablauf sind alle vorhanden und beeinflussen euch im Spiel.
  • Das Zielsystem V.A.T.S (Vault-Tec Assisted Targeting System) ist auch in Fallout 76 vorhanden. Gleiches Gilt für HP und AP.
  • Es wird (wie in Fallout 4) das S.P.E.C.I.A.L-System und Perks geben, allerdings werden sie nun anders gehandhabt: Perks gibt es jetzt als "Karten" von denen nur drei Stück gleichzeitig aktiv sein können. Sie sind in S.P.E.C.I.A.L-Kategorien unterteilt (Intelligenz, Charisma etc.) und geben euch spezifische Boni. Jedes Mal, wenn ihr eine Stufe aufsteigt, könnt ihr sie wechseln und sogar mit eurer Gruppe teilen.
  • Es gibt einen Foto-Modus.
  • Die Karte ist etwa viermal so groß wie das Commonwealth von Fallout 4.
  • Es gibt viele neue Kreaturen wie das geflügelten Gargoyle-ähnliche Scorchbeast, das der Folklore von West Virginia entspringt.
  • Es gibt diverse Radio-Sender, denen ihr lauschen könnt - inklusive Appalachia Radio and Peacetime Radio.

Wo kann ich Fallout 76 Bugs melden?

Solltet ihr an der Beta teilnehmen und auf Bugs stoßen oder sonst irgendwelche Fehler bemerken, seid ihr ausdrücklich darum gebeten, diese zu melden, damit sie schnellstmöglich beseitigt werden können. Zu diesem Zweck stehen euch folgende Kanäle zu den Entwicklern offen:

Fallout 76_PowerArmors

Kann ich meine Spielstände und Atome aus der Fallout 76 Beta übernehmen?

Ja, derzeit ist es vorgesehen, dass ihr eure in der Beta erreichten Spielfortschritte zum offiziellen Release von Fallout 76 übernehmen könnt. Wie das Übertragen der Spielstände im Detail funktioniert, klärt sich aber wohl erst, wenn es soweit ist. Außerdem weist Bethesda ausdrücklich darauf hin, dass sich das auch jederzeit noch ändern kann.

Fraglich ist derzeit, ob ihr verdiente "Atome" übertragen könnt. Die Ingame-Währung für den Kauf von kosmetischen Gegenständen erhaltet ihr für das Abschließen verschiedener Herausforderungen und Erfolge. Außerdem können sie mit echten Euros gekauft werden. Da Erfolge und Trophäen in der Beta allerdings nicht möglich sind und Atome erst ab dem offiziellen Release gekauft werden könne, sieht es eher nicht danach aus.

Fallout 76 Release-Date - Wann kommt das neue Fallout heraus?

Bethesda hat den 14. November 2018 als Startpunkt gewählt. Es erscheint für den PC sowie die Konsolen PlayStation 4 und Xbox One und wird das erste Spiel der Reihe, das einen Multiplayer-Modus unterstützt. Fallout 76 wurde von der USK als "ab 18" eingestuft und erscheint daher ungeschnitten.

Anzeige

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Editor Eurogamer.de

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Mehr Artikel von Markus Hensel

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte