Fallout 76: Die PC-Beta lässt sich derzeit nicht ohne Kauf deinstallieren

Jedenfalls nicht über den Launcher.

Noch eins dieser spektakulären Probleme: Die PC-Beta von Fallout 76 lässt sich derzeit nicht ohne Kauf des Spiels deinstallieren.

Das berichten zumindest einige Spieler in den Foren von Bethesda und auf Reddit, es scheint also kein isoliertes Problem zu sein.

Versucht ihr die Beta über den Bethesda.net Launcher zu installieren, werdet ihr dazu aufgefordert, euch einzuloggen (via VG247).

Nach dem Login und aufgebauter Verbindung probierten die Spieler dann, die Beta zu deinstallieren. Stattdessen erhielten sie folgende Nachricht: "Du hast keinen Zugriff auf dieses Spiel."

Spieler sollten sicherstellen, dass die mit dem Account eingeloggt sind, mit dem das gekaufte Spiel verknüpft ist. Was aktuell ein Problem darstellt.

1

Möglicherweise sind die Server für die finale Version noch nicht live. Es wird davon ausgegangen, dass sich das Problem mit dem Launch erledigt.

Wenn ihr den Platz trotzdem schon freischaufeln möchtet, könntet ihr natürlich versuchen, den Launcher und/oder die Dateien der Beta manuell oder mithilfe anderer Software löschen.

Spielt ihr zum Verkaufsstart direkt weiter, ist es nicht nötig, die Beta nicht löschen. Sie wird dann aktualisiert und ihr müsst insgesamt weniger runterladen. In der Beta erzielte Fortschritte werden übertragen.

Das Spiel erscheint am 14. November für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Fallout 76 ist hier vorbestellbar. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

Pokémon Go: Evoli entwickeln - mit Namen zur 4. Generation

Die 4. Generation, auch mit Psiana, Nachtara, Blitza, Aquana oder Flamara

Assassin's Creed Odyssey: Alle Kultisten und wo ihr sie findet

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: So legt ihr dem Kult des Kosmos das Handwerk.

Resident Evil 2 Remake: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Resident Evil 2-Komplettlösung: So überlebt ihr euren Aufenthalt in Raccoon City.

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading