Fallout 76 bekommt anscheinend Lootboxen

Noch mehr Atome?

Es scheint so, dass Fallout 76 in Zukunft auch noch Loot- beziehungsweise Lunchboxen bekommt.

Diese kennt ihr bereits aus dem Free-to-play-Titel Fallout Shelter.

Spieler vermuten das, nachdem sie im Zuge des jüngst veröffentlichten Patches einen Blick auf die Spieldateien warfen. Lunchboxen waren bereits zuvor in den Spieldateien enthalten, tragen nach Angaben von Reddit-Nutzer JesMaine jetzt aber die Kennzeichnung "ATX" im Namen, die für den Atom-Shop steht (via VG247).

Reddit-Nutzer despotak stellte das Change Log zusammen und zeigt dabei zugleich die Effekte dieser Lunchboxen: Buffs für den Schaden, die Tragekapazität und die erhaltenen Erfahrungspunkte.

Aktive Buffs sind anscheinend für alle auf dem Server sichtbar und einige Effekte gelten für alle Spieler auf dem Server.

Bislang ist allerdings noch unklar, ob diese Lunchboxen tatsächlich für Atome verkauft oder womöglich als Teil von angekündigten Events über den Shop verteilt werden. Abwarten und Tee trinken.

Mehr schlechte Nachrichten kann Bethesda jedenfalls nicht gebrauchen. Aktuell beschweren sich Spieler über die Preise im Atom-Shop von Fallout 76.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (11)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (11)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading