Über zwei Jahre mussten Fans seit der Ankündigung warten, um endlich das Resident Evil 2 Remake von Capcoms erfolgreichen Horror-Survival-Shooter aus dem Jahre 1998 in moderner 4K Grafik genießen zu können. Auch wenn Claires und Leons schauriges Abenteuer durch Raccoon City noch in den altbekannten Bahnen verläuft, hat Capcom seinem Klassiker nicht nur einen frischen Anstrich verpasst, sondern auch unter der Haube fleißig geschraubt.

Glaubt aber nicht, dass sich etwas am Schwierigkeitsgrad geändert hat. Noch immer lauern euch Horden von Untoten auf, Heilkräuter und Munition sind Mangelware und Rätsel, Geheimnisse und Fallen pflastern euren Weg durch die oftmals dunklen Gebäude und Straßen. Kurz gesagt: Das Resident Evil 2 Remake ist nach wie vor kein Spiel, das ihr mal eben in ein paar Stunden durchspielt - schon gar nicht, wenn ihr es zum ersten Mal spielt und keine Resident Evil 2 Remake Komplettlösung zur Hand habt.

Damit ihr euch wenigstens halbwegs sicher durch die lebensfeindliche Welt schlagen könnt, haben wir genau so eine Resident Evil 2 Remake Komplettlösung für euch auf die Beine gestellt. Unser Leitfaden führt euch durch die Kampagne, weist euch auf alle wichtigen Gegenstände und gefährliche Stellen hin, hilft euch bei der Lösung der vielen Rätsel und verrät euch die Kombinationen und Codes für die Tresore, Türen und Schließfächer. Das Weitern findet ihr hier jede Menge Tipps rund um Waffen, Waffenupgrades, Crafting, Inventar vergrößern und mehr.

Bevor es gleich ans Eingemachte geht, noch eine kurz Vorabinfo bezüglich der Charakterwahl und der Kampagne. Alte Hasen erinnern sich wohl noch daran, dass es im Original von 1998 zwei Kampagnen gab. Die Wahl zwischen Leon oder Claire entschied auch zugleich darüber, welchem Handlungsstrang man folgte. Im Resident Evil 2 Remake ist das nun nicht mehr der Fall. Hier gibt es zwar auch zwei unabhängig Kampagnen, allerdings entscheidet nicht mehr die Wahl des Charakters über die Handlung, sondern der Spielmodus. Genaueres dazu erfahrt ihr bei den Tipps und Tricks weiter unten auf dieser Seite.

Resident_Evil_2_Komplettloesung
Damit euch diese liebreizenden Kreaturen nicht zum Mittagessen verputzen, findet ihr in unserer Resident Evil 2-Komplettlösung jede nur erdenkliche Hilfe.

Kampagne 1. Durchgang

Wenn ihr euch erstmals nach Raccoon City wagt, ist dies die Richtschnur, die euch sicher durch den Horror weist. Wie weiter oben bereits geschrieben, spielt es im Grunde keine Rolle, für welchen Charakter ihr euch entscheidet. Bis auf die zu findenden Waffen und einige Dialogzeilen sind die Kampagnen nahezu identisch.

Hier geht's zu: Resident Evil 2: Die Kampagne mit Leon und Claire durchgespielt

Kampagne 2. Durchgang

Habt ihr bereits eure erste erfolgreiche Runde gedreht und den ersten Helden wider Willen (weitestgehend) unversehrt durchs Abenteuer geführt, solltet ihr euch einen zweiten Durchgang nicht entgehen lassen. Dieser weicht stark vom ersten ab und bietet euch mehr als genug Neues, als dass ihr nicht auf diese Erfahrung verzichten solltet.

Hier geht's zu: Resident Evil 2: Der 2. Durchgang vollständig gelöst

Waffen- und Waffen-Upgrades

Sollte eure Überlebensstrategie darin bestehen, alles und jedem eine Kugel zwischen die Augen treiben zu wollen, wird euch Resi 2 mit seinen sattelfesten Widersachern und chronischem Munitionsmangel schnell einen Strich durch diese Rechnung machen. Trotzdem sind eure Waffen selbstredend das effizienteste Mittel, die sabbernden Fleischfresser auf Abstand zu halten. Da es im Spiel allerdings lediglich einige wenige Ballermänner zu entdecken gibt und ihr viele davon sogar schnell verpassen könnt, findet ihr auf der nachfolgenden Seite die Fundorte aller Knarren mitsamt ihrer Modifikationen.

Hier geht's zu: Resident Evil 2: Alle Waffen und wo ihr die zugehörigen Upgrades findet

Inventar vergrößern und Gürteltaschen finden

Es gehört zu Capcoms Survival-Horrorserie wie blubbernde Laute zu Zombies: das mit "knapp" noch euphemistisch beschriebene Inventar. Ihr müsst zu Beginn des Spiels mit geradezu obszön wenigen Slots Vorlieb nehmen, die sich in Windeseile füllen und euch zu nahezu permanenten Abwägungsentscheidungen zwingen. Erst mit einem größeren Rucksack könnt ihr ein wenig großzügiger beim Einsacken der zahlreichen Gegenstände sein. In diesem Guide findet ihr daher auf einen Blick alle Gürteltaschen des ersten und zweiten Durchlaufs, mit denen ihr euer Inventar auf die Maximalgröße erweitert.

Hier geht's zu: Resident Evil 2: Inventar erweitern und alle Gürteltaschen finden

Kräuter craften und Schießpulver für Munition kombinieren

Neben den extrem spärlich gesäten Erste-Hilfe-Sprays gibt es nur noch eine weitere Möglichkeit, wie ihr eure Gesundheitsanzeige auf der Seite der (nicht untoten) Lebenden halten könnt: Kräuter. Sie sind im Vergleich zu den Sprays deutlich häufiger zu finden, dafür in ihrer Reinform bei weitem nicht so effektiv. Glücklicherweise könnt ihr die verschiedenen Kräuter miteinander kombinieren, um ihre Heilkraft zu potenzieren oder ihre Effekte zu kombinieren. Und was Kräuter fürs Heilen sind, sind die Schießpulver für die Munitionsherstellung. Patronen sind immer Mangelware, insbesondere für die hochwertigeren Waffen wie die Schrotflinte. Mit der richtigen Kombination könnt ihr auch hier für zusätzlichen Nachschub sorgen. Welche Kräuter und Schießpulver ihr miteinander kombinieren könnt und was dabei herauskommt, haben wir auf einer extra Seite für euch zusammengefasst.

Hier geht's zu: Resident Evil 2: Kräuter craften und Schießpulver für Munition kombinieren

Codes und Kombinationen für Tresore, Schlösser und Türen

Wenn ihr auf der Suche nach Waffenupgrades, Munitionsnachschub, Gürteltaschen oder anderen hochwertigen Verbrauchsmaterialien seid, führt euch das so gut wie immer zu einem verschlossenen Safe, einem elektronisch gesicherten tragbaren Tresor, einem Schließfach oder einem Spind / Schrank mit Kombinationsschloss. Auch der eine oder andere für die Handlung relevante Gegenstand verbirgt sich hinter solch einem Code-Rätsel. Wir weisen euch zwar in unserer Komplettlösung stets auf solche Dinge hin und nennen euch die Codes, doch wenn ihr lieber ohne Leitfaden spielt und nur die Kombinationen wissen wollt, ist der nachfolgende Link genau das, was ihr sucht.

Hier geht's zu: Resident Evil 2 Remake - Alle Codes und Kombinationen für Tresore, Schlösser und Türen

Alle Herausforderungen abschließen und Belohnungen bekommen

Was wäre Resi ohne Herausforderungen? Vermutlich noch immer schwer genug…, doch warum "schwer", wenn es auch "richtig schwer" geht? Genau dafür gibt es die über 80 Herausforderungen im Spiel. Viele davon werdet ihr bereits beim Zocken von allein freischalten. Entweder, weil sie nicht so anspruchsvoll sind oder weil ihr einen bestimmten Meilenstein in der Handlung erreicht habt. Doch täuscht euch nicht, es gibt auch verflucht schwere Aufgaben. Wie wäre es beispielsweise mit Durchspielen, ohne zu speichern, oder mit lediglich 14.000 Schritte? Nicht schwer genug? Dann halt auf Schwierigkeitsgrad "Veteran", ohne Heilung oder innerhalb von 4 Stunden. Es gibt genug Verrücktes, das ihr versuchen könnt.

Hier geht's zu: Resident Evil 2 Remake: Alle Herausforderungen abschließen und Belohnungen bekommen

Resident_Evil_2_Loesung
Keine Sorge, damit meint Ada natürlich nicht die Resi 2-Lösung.

Tipps und Tricks zu Resident Evil 2

Kleine Kniffe sind in jedem Spiel unerlässlich, doch das Überleben in den Resis dieser Welt stützt sich ganz besonders auf derlei Tricks. Bereits ein unscheinbarer Hinweis kann euch den Alltag in Raccoon City erheblich erleichtern und auch wenn die Definition eines "hilfreichen" Tipps Ansichtssache ist, findet ihr in der nachfolgenden Auflistung sicher den ein oder anderen Punkt, der für euch dieser Einordnung entspricht.

  • Leon oder Claire - Welchen Charakter soll ich wählen?
    Resi 2 hat nun zwei Story-Modi, wobei euch zu Spielbeginn lediglich der 1. Durchgang zur Verfügung steht. Ob ihr den mit Leon oder Claire spielt macht - abgesehen von ein paar Dialogzeilen und den individuellen Waffen der beiden - keinen Unterschied. Habt ihr den ersten Durchgang einmal vollständig durchgespielt, könnt ihr die zweite Kampagne im sogenannten 2. Durchgang spielen. Hier könnt ihr euch allerdings nicht mehr den Charakter aussuchen, denn der zweite Durchgang beleuchtet die Erlebnisse des Charakters, den ihr im ersten Durchgang nicht gewählt habt. Aber auch hier gilt wieder, die Erlebnisse sind dieselben, egal, ob ihr euch zuvor für Leon oder Claire entschieden habt.
  • Vorsicht beim Durchschreiten von Türen
    Es passiert nicht gerade alle naselang, doch immer wieder positionieren sich besonders hinterlistige Zombies direkt hinter einer Tür oder einem vergleichbaren Durchgang und fallen euch just im Augenblick eures Durchschreitens an. Lästigerweise könnt ihr in diesen Situationen nicht viel mehr machen, als dem Angreifer eure Zweitwaffe ins faulige Fleisch zu rammen - oder gezielt eine andere Tür zu nutzen, wenn ihr solch eine Attacke befürchtet. Am besten ist jedoch, wie so oft im Leben, ein möglichst vorausschauendes Handeln: Bedenkt bei (den unweigerlich regelmäßig vorkommenden) Fluchtsituationen, dass ihre eure Verfolger zwar häufig an Türen abschütteln könnt, sie aber mitunter bei eurer Rückkehr noch immer an exakt dieser verweilen.
  • Werft nicht mehr benötigte wichtige Objekte weg (oder lagert sie in der Inventarbox)
    Im Laufe eurer markerschütternden Reise klaubt ihr immer wieder einige sogenannte wichtige Gegenstände ein, die ihren Zweck nach anderthalbmaligem Einsatz erfüllt haben. Sobald dies der Fall ist, erscheint unten rechts am Symbolrand des jeweiligen Objektes im Inventar ein kleiner Haken. Seht ihr diesen, gibt es keinen Grund mehr, das Item länger mit euch zu führen. Schmeißt es weg oder lagert es zumindest in der Inventarbox, damit es nicht länger euer Gepäck verstopft und einen wertvollen Slot belagert, den ihr auch anderweitig nutzen könntet.
  • Untersucht neue Gegenstände grundsätzlich im Inventar
    Mit der entsprechenden Option könnt ihr jedes Objekt drehen und näher inspizieren. Speziell bei einzigartigen Gegenständen (also im Grunde fast allem, was nichts mit Waffen oder Heilung zu tun hat) stehen die Chancen gut, einen versteckten Mechanismus oder eine geheime Vorrichtung zu entdecken, mit der ihr wiederum weitere Geheimnisse entschlüsselt. Natürlichen weisen wir an den entsprechenden Stellen in der Lösung auf solche Situationen hin, aber es kann nicht schaden, wenn ihr von Natur aus neugierig seid.
  • Interagiert mit allem, selbst wenn die Vorrichtung erst später relevant wird
    In den meisten Fällen entdeckt ihr zuerst ein "Rätsel" und erhaltet irgendwann später die Fähigkeiten oder Objekte, es zu lösen. Immer wieder gelangt ihr zu mit speziellen Schlössern versiegelte Türen oder Ankerpunkte, in die ihr bestimmte Gegenstände einfügen müsst. Auch wenn ihr bereits vorher erkennt, dass ihr mit solch einer Vorrichtung noch nichts anfangen könnt, solltet ihr dennoch mit dieser interagieren. Erst dann markiert das Spiel sie nämlich langfristig auf eurer Karte, sodass ihr euch später großes Gesuche ersparen könnt. Das mag zu Beginn des Abenteuers noch vergleichsweise unwichtig sein, aber je weiter ihr fortschreitet, desto komplexer wird die Umgebung, sodass ihr irgendwann für jeden Vermerk auf der Map dankbar seid.
Resident_Evil_2_Tipps_Tricks
Diese Tipps und Tricks können euch das Überleben in Resident Evil 2 deutlich erträglicher gestalten.
  • Schnelle 180-Grad-Drehung via linken Stick nach hinten + Kreis/B vollziehen
    Zwar sind Leon und Claire heutzutage weitaus agiler als noch vor 20 Jahren, doch verglichen mit ihren modernen Videospielkollegen nehmen sie sich (zum Glück) auch weiterhin sehr ungelenk aus. Speziell in brenzligen Situationen kann euch das immer wieder zum Nachteil gereichen, da ihr nicht gerade wahnsinnig behände durch dutzende Zombiearme schlüpft. Es gibt lediglich eine merkenswerte Tastenkombination: den linken Stick nach hinten (unten) und gleichzeitig die Kreis- bzw. B-Taste drücken. Damit vollzieht ihr eine sehr rasche 180-Grad-Wende - die perfekte Eröffnung für jede Flucht.
  • Umgeht Zombies statt sie zu töten
    Als konditionierter Vielspieler neigt ihr vermutlich dazu, jedem dahergelaufenen Gegner die faulige Rübe von der Schulter pusten zu wollen. Während euch dieses Vorgehen in anderen Shootern bis zu den Credits tragen kann, führt es in Resident Evil 2 lediglich dazu, dass ihr nach zehn Minuten ohne eine müde Patrone im Lauf eurer Waffe dasteht. Munition ist sehr rar gesät und ein kostbares Gut, das ihr nicht beliebig in jeden Körper treiben könnt, der euren Weg kreuzt. Sinnvoller ist es daher, Feinde gezielt zu umgehen. Lockt sie beispielsweise an breite Stellen, an denen ihr ausreichend Platz habt, um an ihnen vorbeizuschlüpfen. Manchmal ist es sogar ratsamer, einen Umweg in Kauf zu nehmen, nur um ein paar Zombies auszuweichen.
  • Nur ein kopfloser Zombie ist ein toter Zombie
    Dieser Punkt nimmt unmittelbar auf den oberen Bezug. Natürlich kommt ihr gelegentlich nicht umhin, ein wenig Waffengewalt anzuwenden. Allerdings: Ein Kopfschuss führt längst nicht zum dauerhaften Ableben eines Zombies. Zum einen braucht es häufig mehrere solcher Treffer, bis ein Hirni zu Boden geht. Zum anderen kann es passieren, dass er nach einer kurzen Regenerationsphase wieder aufsteht, als wäre nichts gewesen. Definitiv hinüber ist ein Feind erst, wenn sich sein Kopf in einer roten Wolke auflöst. Derartige Schüsse treten mit eurer regulären Pistole allerdings lediglich zufällig auf. Um solche kritischen Treffer gezielt zu, nun, erzielen, müsst ihr schon eine Schrotflinte oder vergleichbar durchschlagkräftige Waffe zücken.
  • Bringt Zombies mit Beinschüssen zum Taumeln oder provoziert sie zu einem Sturmangriff
    Könnt ihr die Untoten schon nicht dauerhaft auf die Bretter schicken, so gibt es doch zumindest mehrere Möglichkeiten, sie schnell und einfach zu umgehen. Mit einer Waffe gelingt euch das recht zuverlässig, wenn ihr den geifernden Anti-Vegetariern eine Kugel ins Bein treibt. Solche Treffer bringen sie gerade lange genug zum Taumeln, damit ihr sicher vorbeischlüpfen könnt. Die ganz mutigen Naturen können Zombies allerdings auch zu einem "Sturm"angriff provozieren, bei dem sie mit beiden vorgestreckten Armen auf euch zustürzen. Das tun sie erst, wenn ihr etwa zwei Meter von ihnen entfernt, also unmittelbar in Reichweite seid. Macht sofort ein paar Schritte nach hinten, wenn sie dieses Manöver starten, um die Attacke ins Leere laufen zu lassen. Gelingt euch das, habt ihr ein kurzes Zeitfenster, in dem ihr ohne jede Gegenwehr direkt am jeweiligen Zombie vorbeischlüpfen könnt. Gelingt euch das jedoch nicht, habt ihr ein Zombie am, oder eher: im Hals - ein wenig Übung kann daher nicht schaden.
  • Keine Farbbänder bedeutet unbegrenztes Speichern
    Und es wäre geradezu töricht, davon keinen Gebrauch zu machen. Speichert bei jeder sich bietenden Gelegenheit und legt unbedingt mehrere Spielstände an, damit ihr notfalls ein früheres Savegame laden könnt, wenn ihr bei eurem aktuellen einen fiesen, kaum auszubügelnden Fauxpas begangen habt. Achtung: Spielt ihr auf "Veteran" und damit dem höchsten der drei Start-Schwierigkeitsgrade, gibt es hingegen wieder Farbbändern, von denen pro Speichervorgang jeweils eines verbraucht wird.

Anzeige

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Neueste

Fortnite: Tanzlokal und Rennstrecke finden & Truhen und Munitionskisten durchsuchen

So löst ihr die vorletzte Verlängerungsherausforderung in Fortnite.

Pokémon Go: Latias Raid - Wie ihr Shiny Latias kontert und fangt

Die besten Konter-Pokémon, effektive Typen und Angriffe, Stärken und Schwächen, WP vor und nach dem Fangen, Fangchance erhöhen und mehr.

Anthem - Test (Teil 2): Durch mit der Kampagne, kriegt Bioware die Kurve?

"Um die Antwort zu erfahren, lese vorher zwei beliebige andere Artikel, trinke einen Liter Wasser und gehe zwei Mal auf Toilette."

Werbung