Resident Evil 2 (remake)

Schlüsselereignisse

FeatureAuf diese Spiele wartet ihr in 2019…

Worauf wir warten, wisst ihr ja schon.

Letzte Woche hatten wie die Spiele, auf die wir uns im Jahr 2019 freuen und ich habe euch gebeten, ein paar Titel zu nennen, auf die ihr euch freut. Ein paar Offensichtliche wie Resident Evil 2 haben wir ausgelassen, aber es gab auch noch genug Sachen, an die hier keiner so richtig gedacht hat. Ein paar "ach stimmt, das kommt ja auch noch" und von ein paar Dingen habe ich noch nie was gehört, bin jetzt aber glücklich, dass es noch mehr Sachen gibt, auf die ich mich freuen kann. Hier also Teil 2 der Vorfreude für 2019 und vielen Dank für eure Tipps!

Resident Evil 2: Remake-Trailer zeigt zwei beliebte Charaktere

Claire und Leon stehen in Resident Evil 2 zwar im Mittelpunkt, aber es gibt da auch noch andere beliebte Charaktere, mit denen ihr euch beschäftigen könnt.

Und dabei handelt es sich um Hunk und Tofu.

Hunk ist ein maskierter Söldner, der in der Serie bereits öfter auftauchte und dessen Identität nach wie vor ein Geheimnis ist.

Weiterlesen...

"Ein klassisches Resident Evil" ist eine im stets um schnelle Einordnung bemühten und daher selten um Floskeln verlegenen Videospielvorberichterstattungszirkus zuletzt besonders gern dahingetippte Nullaussage. Wir haben sie - auch und gerade auf den aktuellen Resi-2-Remake-Bezug gemünzt - bis zur ultimativen Bedeutungslosigkeit überstrapaziert und sind damit zuletzt endgültig in Hatschi-Gesundheit-Automatismus-Gefilden gelandet, einer Sphäre also, in der auf Aktion A zwingend Reaktion B zu erfolgen hat, ohnewennundaber.

Resident Evil 2: Ada Wong zeigt sich im neuen Trailer

Auch das Remake von Resident Evil 2 erhält zur Tokyo Game Show einen brandneuen Trailer.

Darin seht ihr eine Reihe neuer Impressionen aus dem Spiel sowie Feinde und mögliche Verbündete.

Zu diesen zählt zum Beispiel Ada Wong, die ihr erstmals in ihrem neuen Look seht. Darüber hinaus werft ihr einen Blick auf Annette Birkin und den Chief Officer Brian Irons.

Weiterlesen...

FeatureNostalgie oder Moderne? Resident Evil 2 ist das Beste beider Welten!

Director Kadoi und Produzent Kanda über die Revitalisierung des Klassikers.

Gut war sie, die Gamescom-Demo, in der man das erste Mal Claire Redfield durch das Remake von Resident Evil 2 steuern durfte. Leider aber auch schnell vorbei, wenn man mal von der Tatsache absieht, dass ich den Kampf gegen einen Endgegner zwei Mal spielen musste. Doch Eindruck hinterließ der Abschnitt allemal, in dem Claire erstmals auf Sherry Birkin trifft - und ihren Vater, der offenkundig einen noch mieseren Tag erwischt hatte als die meisten anderen Bewohner von Raccoon City.

Wisst ihr noch, diese den Mund wässrig machenden Resi-2-Impressionen gestern (und die etwas krude Hotpants-Diskussion in den Kommentaren darunter)? Tja, gute Nachrichten für alle Gamescom-Zuhausegebliebenen, die sich derzeit nicht am Xbox-Stand in Halle 8 ein eigenes Bild vom Remake verschaffen können: Inzwischen sind zwei jeweils vierminütige Clips mit Spielszenen aufgetaucht, in denen ihr die gestrigen Screenshots in Bewegung begaffen könnt.

Huch? Was ist denn hier passiert? Da haut Capcom mit dem Remake des ersten Resident Evil eine der erfolgreichsten und beliebtesten Neubearbeitungen überhaupt raus und macht für den Nachfolger trotzdem fast alles anders? Das ist unerwartet, aber auch ein schönes Zeichen, dass man sich nicht auf seinen Lorbeeren ausruht und den Fans das bestmögliche Erlebnis bescheren will.

E3 2018: Seht 20 Minuten aus dem Remake von Resident Evil 2 im Gameplay-Video

Während Sonys E3-Pressekonferenz wurde das Remake von Resident Evil 2 erstmals gezeigt.

Und nun haben wir noch mehr Spielszenen für euch. 20 Minuten sind es, die unsere englischen Eurogamer-Kollegen auf der E3 aufgezeichnet haben.

Neugierig? Dann spielt es selbst! Resident Evil 2 Remake wird auf der EGX Berlin 2018 vom 28.-30.9. für Besucher spielbar sein. Sichert euch jetzt euer Ticket.

Weiterlesen...

E3 2018: Mehr Details zum Remake von Resident Evil 2 und ein weiteres Video

Wie heute Nacht bekannt gegeben wurde, erscheint am 25. Januar 2019 das Remake von Resident Evil 2 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Capcom hat dazu nun ein paar weitere Details bekannt gegeben.

Das Remake basiert auf Capcoms RE Engine und wurde von Grund auf neu erschaffen. Neben moderner Grafik und dazu passenden Sounds gibt es eine neue Over-the-shoulder-Perspektive und abseits der Spielmodi aus dem Original auch eine modernisierte Steuerung.

Weiterlesen...

Das Remake von Resident Evil 2 wird ein vollständiges Remake, kein Remaster

Das Remake von Resident Evil 2 wird ein vollständiges Remake, kein Remaster

Capcom äußert sich zu einer falsch übersetzten Aussage.

Das angekündigte Remake von Resident Evil 2 wird „von Grund auf als Remake" entwickelt und ist kein einfaches Remaster, wie Capcom betont hat.

Ausschlaggebend für diese Aussage war Capcoms jüngster Geschäftsbericht, in dem von einer „Remastered-Version" von Resident Evil 2 die Rede war, was wiederum zu Spekulationen von Spielern führte.

Nach Angaben von Capcom UKs Senior Marketing Director Stuart Turner handelt es sich dabei jedoch nur um eine falsche Übersetzung.

Weiterlesen...

Capcoms Resident-Evil-Abteilung rückt VR in den Fokus

Man bereitet seinen Einstieg in den VR-Markt vor.

Capcom arbeitet an seinem Einstieg in den VR-Markt und hat seine Development Division 1 mit dieser Aufgabe beauftragt, die von Jun Takeuchi (Producer von Resident Evil 5) geleitet wird und sich normalerweise um das Resident-Evil-Franchise kümmert.