Pokémon Go: Cresselia kehrt neben Groudon und Kyogre zurück und das auch als schillernde Variante

Die legendären Raids der nächsten Monate.

Das legendäre Raid-Programm in Pokémon Go für die kommenden Monate steht fest.

Drei bekannte Pokémon feiern in der nächsten Zeit ihre Rückkehr in Raids der Stufe fünf.

Darunter ist zum Beispiel das Psycho-Pokémon Cresselia, das dabei erstmals in seiner schillernden Variante gefangen werden kann.

Pokemon_Go_Cresselia_Kyogre_und_Groudon_kehren_zur__ck
Drei alte Bekannte melden sich zurück.

Cresselia ist ab heute um 21 Uhr (also eigentlich erst ab morgen) und bis zum 18. Juni um 21 Uhr in legendären Raids anzutreffen.

Vom 18. Juni um 21 Uhr bis zum 27. Juni geht es dann weiter mit dem Wasser-Pokémon Kyogre, auf dieses folgt wiederum vom 27. Juni um 21 Uhr bis zum 10. Juli um 21 Uhr das Boden-Pokémon Groudon.

Beide waren zuvor schon als schillernde Varianten verfügbar und sind es dann natürlich erneut.

Bequemer Pokémon fangen mit Pokémon Go Plus. Auch der Pokéball Plus ist mit Pokémon Go kompatibel. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading