Zu heikel? Sony bietet Call of Duty: Modern Warfare nicht in Russland für PS4 an

Nicht Activisions Entscheidung.

Sony hat sich dazu entschieden, Call of Duty: Modern Warfare nicht im russischen PlayStation Store für die PS4 anzubieten.

Angekündigt hat die russische Niederlassung von Sony das auf Twitter, Activision bestätigte es wiederum gegenüber Eurogamer.

Activision zufolge ist das Sonys Entscheidung. Auf PC und Xbox One wird das Spiel in Russland digital verkauft.

Call_of_Duty_Modern_Warfare_kein_PS4_Release_in_Russland_Sony
Zu heikle Thematik für Sony?

"Call of Duty: Modern Warfare ist ein fiktives Spiel, das sorgfältig erschaffen wurde, um Fans zu unterhalten und eine fesselnde Geschichte zu erzählen", heißt es in Activisions Statement.

"Sony Interactive Entertainment hat sich entschieden, Modern Warfare derzeit nicht im PlayStation Store in Russland zu verkaufen. Wir freuen uns darauf, Modern Warfare am 25. Oktober in Russland digital für den PC via Battle.net und auf Konsole via Xbox zu veröffentlichen."

Achtung: Spoiler

Im Spiel gibt es einen Level, in dem ihr ein junges Mädchen namens Farah spielt, die sich in einer Stadt im Mittleren Osten aufhält, die von den russischen Streitkräften bombardiert wird. Ein russischer Soldat ermordet ihren Vater, woraufhin sie den Soldaten tötet. Später wird Farah zu einem der Gründungsmitglieder der Urzikstan Liberation Force und kämpft gegen die russischen Besatzer.

Womit genau Sony seine Entscheidung begründet, ist aktuell nicht bekannt. Bereits im ersten Modern Warfare war euer Hauptgegner ein ehemaliger russischer Waffenhändler. Warum die Thematik des neuen Modern Warfare jetzt für Sony problematisch ist und für die anderen Plattformen anscheinend nicht, ist unklar.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (14)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (14)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading