Bekommt Call of Duty: Modern Warfare den größten Battle Royale aller Zeiten?

200 Spieler? Dataminer finden erstes Bild der Karte und viele andere Details heraus.

Findige Dataminer haben sich in er letzten Zeit mit dem Code von Call of Duty: Modern Warfare befasst und irrsinnig viele interessante Details über den unvermeidlichen Battle-Royale-Modus zu Tage gefördert.

Auf dem Subreddit von Modern Warfare hat der ein bereits in der Vergangenheit mit zuverlässigen Informationen in Erscheinung getretene LEaker Senescallo unter anderem die gewaltige Map für den Spielmodus gepostet.

Das ist das gute Stück

1

Zwei weitere Bilder sollen Stimmung machen auf den Modus, der zusammen als Koproduktion von Infinity Ward und Raven Software gehandelt wird und Anfang 2020 herauskommen soll.

2
3

Der Leak enthält eine offenbar komplette Liste aller Zonen und Punkten von Interesse auf der Karte, Perks sowie Killstreaks. Und jetzt kommt's: In der Standardeinstellung liegt die Spielerzahl bei gewaltigen 200 Teilnehmern, die alleine, im Duo oder zu viert in die Schlacht ziehen.

Wie einige Spieler beobachteten, enthält die Map die Ground War und Spec Ops Karten des Hauptspiels - und die sind schon riesig. Aber bei 200 Spielern braucht man auch eine entsprechende Landmasse.

4

Außerdem gibt es eine interessante Respawn-Mechanik. Unter dem Loot finden sich auch Respawn-Tokens. Findet man eines, hat man die einmalige Gelegenheit, mithilfe des Tokens einen toten Mitspieler wiederzubeleben. Man muss ihn dann offenbar zu einem Krankenwagen zerren, woraufhin dieser in einer Gulag-Warteschlange auf seine Gelegenheit wartet, der laufenden Runde wieder beizutreten? Wie das abläuft? Nun, im Gulag kämpft man ein schnelles Eins-gegen-eins gegen einen anderen Nutzer eines Respawn-Tokens, um zu entscheiden, wer ins Match zurückkehrt.

Das Respawn-Gulag ist aber nicht die gesamte Spielzeit hindurch geöffnet, sondern schließt irgendwann und nach einer Benutzung eines Tokens könnt ihr das für den Rest der Runde nicht noch einmal machen. In der Warteschlange könnt ihr den laufenden Gulag-Kämpfen zuschauen und ein Timer zeigt euch an, wann ihr an der Reihe seid.

Ihr könnt in Kämpfen, denen ihr zuseht, auch Wetten auf den Gewinner abschließen, als Einsatz gilt die Währung Plunder ("Beute" zu Deutsch). Plunder verdient man sich durch absolvierte Missionen und Abschüsse. An Plunder Boxes kann man mit der Währung auch Gegenstände kaufen oder diese zu Erfahrungspunkten umwandeln, wenn man sie bei einem Geldautomaten einzahlt (beim Betreten der Bank geht allerdings der Alarm los, was andere Spieler auf eure Position aufmerksam machen könnte).

Die laufenden Missionen während eines Battle Royale umfassen Assassination ("Attentat", bei dem man einen bestimmten Spieler eliminieren muss - sehr cool!) Domination (einen Domination-Punkt einnehmen) und Scavenger Hunt (bestimmte Scavenger Kisten einsammeln). Loot hat verschiedene Raritäten, wie erwartet, das Inventar ist beschränkt und natürlich kommt auch die Körperpanzerung wieder in verschiedenen Stufen daher.

All diese Informationen sind natürlich unbestätigt und unter "Gerücht" zu verbuchen, aber wenn sie stimmen sollten, steht uns offenbar ein frischer Twist der Formel ins Haus - und das größte Battle Royale bisher.

Zu den Kommentaren springen (11)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

Metro Exodus: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Metro-Exodus-Komplettlösung: So übersteht ihr selbst das Ende der Welt.

EmpfehlenswertRage 2: Test - Shotgun, the Game

Id Software hat das, was jeder Shooter braucht

The Division 2: Schnell leveln - So erreicht ihr Stufe 30 in kurzer Zeit

Mit diesen Tricks bekommt ihr mehr Erfahrungspunkte und erreicht schneller die Maximalstufe.

Kommentare (11)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading