Xbox-Chef Phil Spencer setzt auf die E3, spricht von 2020 als "Meilenstein" für das Xbox-Team

Das Team arbeitet an den E3-Plänen.

Während Sony im zweiten Jahr in Folge auf die E3 verzichtet, hält Microsoft an seiner großen E3-Show fest.

Das versicherte Xbox-Chef Phil Spencer heute Nacht kurz nach Bekanntwerden von Sonys Entscheidung.

"Unser Team arbeitet fieberhaft an den E3-Plänen", schreibt er auf Twitter. "Wir freuen uns darauf, das was vor uns liegt mit all denen zu teilen, die das Spielen lieben. Unsere Kunstform wurde immer durch den Querschnitt von kreativem und technischem Fortschritt vorangetrieben. Das Jahr 2020 ist für das Xbox-Team ein Meilenstein auf dieser Reise."

Microsoft_Xbox_E3
Microsoft kommt mit der Xbox Series X zur E3.

Hier bekommt ihr neues Guthaben für Xbox Live (Amazon.de). (Anzeige)

Wie genau die Pläne das Unternehmens aussehen, bleibt abzuwarten.

In den letzten Jahren war Microsoft ebenfalls nicht direkt auf dem E3-Gelände vertreten, sondern ein Stückchen weiter im Microsoft Theatre, wo auch die E3-Pressekonferenz stattfindet.

Ob Microsoft in diesem Jahr mit der Xbox Series X auch auf den E3-Showfloor zurückkehrt, ist nicht bekannt. Klar ist jedenfalls, dass ihr zur E3 wie gewohnt mit großen Neuigkeiten rechnen könnt.

Zuletzt hieß es, dass in den nächsten beiden Jahren nicht mit First-Party-Exklusivtiteln für die Xbox Series X zu rechnen ist, ebenso könnte die Xbox Series X über den größten Konsolenprozessor aller Zeiten verfügen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

FeatureDie Castlevania Anniversary Collection gibt sich kompetent, aber schmucklos

… und zwei Auslassungen ärgern dann doch - ohne zu überraschen

FeatureDie fünf besten und schlechtesten (!) Super Mario-Spiele

Klempnerliebe - und die Leichen im Keller, die man ihretwegen vergisst.

FeatureDie 50 besten Spiele für Nintendo Switch

Diese Hits zu verpassen, könnt ihr euch nicht leisten.

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading