Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch) - So besiegt ihr Zapdos und Lavados auf eurer Flucht

Nehmt die Beine in die Hand.

Euren ersten Bosskampf habt ihr in Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX erfolgreich abgeschlossen, jetzt folgen weitere.

Zugleich geratet ihr mitten in eine Intrige, die euch dazu veranlasst, euch vorerst von eurer neuen Heimat zu verabschieden.

Pokemon_Mystery_Dungeon_Retterteam_DX_Zapdos_und_Lavados_besiegen
Zwei legendäre Bossgegner warten auf euch.

Rettet Safcon im Finsterforst und konfrontiert Zapdos auf dem Donnerberg

Am nächsten Morgen werdet ihr vor eurer Unterkunft von Team Übel begrüßt, das kurzerhand eure Rettungsaufträge aus dem Briefkasten klaut. Zudem sollt ihr euch für Raupy auf den Weg machen, um Safcon zu retten.

Begebt euch dazu in den Finsterforst und schlagt euch durch, bis ihr am Ende auf Safcon trefft. Bevor ihr es aber retten könnt, müsst ihr aber noch einen Bosskampf gegen Team Übel bestreiten. Dabei tretet ihr gegen drei Pokémon gleichzeitig an: Gengar, Rettan und Meditalis. Keine einfache Aufgabe, aber wenn sich euch im Dungeon zuvor noch andere Pokémon angeschlossen haben, macht das die Sache einfacher.

Nach diesem Abenteuer werdet ihr von Papungha aufgesucht, das euch bei der Suche nach einem weiteren Papungha um Hilfe bittet. Im Zuge dessen reist ihr zum Stillklam. Einen Bossgegner gibt es hier nicht, ihr müsst lediglich Ebene U10 erreichen, um den Auftrag abzuschließen.

Pokemon_Mystery_Dungeon_Retterteam_DX_Team_Uebel_Bosskampf
Konfrontiert Team Übel.

Dort kommt es zudem zu einer Begegnung mit dem legendären Pokémon Zapdos. Später erzählt ihr Simsala und seinem Team davon und sollt euch dann auf dem Weg zum Gipfel des Donnerbergs machen, um dort Zapdos zu konfrontieren und Tengulist zu retten.

Arbeitet euch also am Donnerberg bis auf Ebene E13 nach oben und ihr absolviert dann den Bosskampf gegen Zapdos. Es ist ein Pokémon vom Typ Elektro und Flug und zu seinen größten Schwächen zählen Attacken vom Typ Eis und Gestein. Falls möglich, richtet euer Team also entsprechend aus. Ebenso schadet es nicht, wenn sich euch im Dungeon weitere Pokémon anschließen.

Habt ihr den Kampf gemeistert, folgt eine weitere Unterredung mit Simsala. Das Pokémon schickt euch jetzt zum Berg der Vorzeit, um dort das Pokémon Xatu aufzusuchen.

Mit Xatu sprechen, die Flucht ergreifen und Lavados am Feuerberg bezwingen

Um zu Xatu zu gelangen, begebt ihr euch zur Riesenschlucht. Hier müsst ihr bis zu Ebene E13 vorstoßen, um den Berg der Vorzeit zu erreichen und mit Xatu sprechen zu können.

Wichtiger Hinweis: Solltet ihr noch trainieren wollen, tut es lieber vorher, denn danach ist das erst einmal nicht möglich!

Ihr sprecht auf dem Berg mit Xatu, allerdings hört Gengar von Team Übel mit und nutzt die aufgeschnappten Informationen später gegen euch.

Kehrt jetzt zum Pokémon-Platz zurück, sprecht dort zuerst in der Mitte mit Lombrero, bevor ihr mit Welsar beim Wasser plaudert. Marschiert dann in Richtung eures Unterschlupfes und am nächsten Tag kehrt ihr zum Platz zurück, wo eine böse Überraschung auf euch wartet.

Pokemon_Mystery_Dungeon_Retterteam_DX_Zapdos_Bosskampf
Auch mit Zapdos bekommt ihr es zu tun.

Gengar hat den anderen Pokémon von eurem Geheimnis erzählt und stachelt sie gegen euch auf. Daraufhin beschließen die anderen Rettungsteams, euch zu jagen. Von Simsala erhaltet ihr noch eine Nacht Zeit, am nächsten Tag müsst ihr aber verschwinden.

Auf eurer Flucht gelangt ihr zuerst zur Lapishöhle, wo ihr Ebene U15 erreichen müsst. Habt ihr diese gemeistert, gelangt ihr zum Feuerberg, davor könnt ihr an der Kangama-Statue speichern und Items lagern beziehungsweise mitnehmen.

Bevor es weitergeht habt ihr die Wahl: Feuerberg oder Felspfad. Letzten Endes müsst ihr zwingend über den Feuerberg, an dessen Ende auf Ebene E15 Lavados als Bossgegner auf euch wartet.

Lavados gehört zu den Typen Feuer und Flug, seine größte Schwäche sind Gestein-Attacken, gefolgt von Wasser- und Elektro-Attacken.

Gelingt es euch nicht, Lavados zu besiegen, solltet ihr wiederholt den Felspfad (immer bis U5) absolvieren. Sammelt dort Geld, Items und Erfahrungspunkte, um euch auf den Kampf gegen Lavados vorzubereiten, der vor allem dann besonders schwierig ist, wenn ihr zu Anfang ein Pflanzen-Pokémon gewählt habt. So oder so empfiehlt es sich, genügend Items zur Wiederherstellung eurer KP und zur Wiederbelebung mit in den Bosskampf zu nehmen. Sehr nützlich - generell für Bosskämpfe - sind auch die Allmacht-Orbs, die euch einen Schutzschild verleihen.

Weiter geht's mit: Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch) - Besiegt Arktos im Frostwald und die Menkis im Tumultwald

Oder zurück zu: Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (Switch) - Wie ihr Panzaeron besiegt und Magnetilo und Digda rettet

Zurück zur Startseite und zur Lösung für die Hauptstory:

Mehr rund um Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX auf der Switch:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading