Horizon: Forbidden West - Fan schätzt Umfang der Spielwelt anhand offizieller Bilder

Eine weite Reise.

  • Ein Fan-Vergleich zeigt, wie weit Aloys Weg im Sequel sein könnte
  • Ein Reddit-Beitrag zeigt die Trailer-Schauplätze auf der USA-Karte

In den Trailern und Gameplay-Eindrücken zur post-apokalyptischen Zukunfts-Fantasy Horizon: Forbidden West gab es schon einige Schauplätze zu sehen. Ein Reddit-Beitrag vergleicht nun alle dieser Orte mit realen Plätzen in der Welt und zeigt so, wie weit Aloy im zweiten Teil allem Anschein nach reist. Für alle, die noch gar nichts über die Schauplätze in Forbidden West wissen wollen, könnten nun natürlich Spoiler folgen.

In Horizon: Forbidden West begibt sich die Hauptfigur mit den langen, roten Haaren unter anderem in die postapokalyptische Welt Kaliforniens und an andere Orte der USA der Zukunft. Letzte Woche gab es in einer State-of-Play-Ausgabe zahlreiche leuchtend-bunte, beeindruckende Landschaften zu bestaunen, die Aloy durchwandert, und Robo-Kreaturen kennenzulernen, mit denen sich die Jägerin anlegen wird.

Der Reddit-Account Kalinque hat vor allem die Schauplätze, die zuletzt im Countdown vor der State-of-Play-Ausgabe zu sehen waren - so zum Beispiel die verschneiten Sheerside Mountains und das tropisch anmutende Raintrace -, mit Landmarken in Nordamerika verglichen und die Screenshots daneben gestellt. Dieser Vergleich zeigt eine ordentliche Strecke, die die Protagonistin im Sequel zurücklegen könnte. Da es sich um einen Spoiler handelt, müsst ihr den Beitrag erst anklicken und "erlauben":

Aloy wird also ordentlich herumkommen: Manche Strecken umfassen bis zu ca. 250 Kilometer, so zum Beispiel zwischen der von Kalinque markierten Stelle "Valley of the Fallen" bis hin zum "Barren Light".

Das sagt natürlich nichts darüber aus, wie umfassend die Karte dann im Spiel sein wird und wie lang sich die Wege anfühlen könnten. Es vermittelt aber schon einmal einen Eindruck über die tatsächliche Strecke.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading