Bericht: Half-Life 3 ist nicht in Arbeit, weil Valve sich "auf das Steam Deck konzentriert"

Ihr wollt Half-Life 3 haben? Sorry, aber derzeit sieht es nicht danach aus, als ob es käme.

Ein Half-Life 3 befindet sich derzeit nicht in aktiver Entwicklung, weil Valve sich vielmehr auf das Steam Deck konzentriert, heißt es in einem neuen Bericht.

Den Quellen von Valve News Networks Tylver McVicker zufolge ist derzeit nicht mit einem neuen Teil der Reihe zu rechnen, wie er in einem neuen Video (via VGC) angibt.

Derzeit trotz Andeutungen nichts in Arbeit

"Um die große Frage aus dem Weg zu räumen: Gibt es einen echten Nachfolger von Half-Life 2: Episode Two, der von Valve Software in irgendeiner Form entwickelt wird?" fragt McVicker in seinem neuen Video. "Das Ende von Half-Life Alyx deutet - für diejenigen, die es nicht intensiv gespielt haben - auf eine Fortsetzung von Gordon Freemans Geschichte hin."

"Das Problem ist, dass es derzeit kein großes Entwicklungsteam gibt, das an etwas anderem arbeitet als an den wenigen Softwareprodukten, die speziell auf die Hardware zugeschnitten sind."

Das Steam Deck im Blick

"Valve versucht, das Steam-Deck auf den Markt zu bringen", gibt er an. "Und wie viele Leute beobachtet haben, war das Steam Deck wesentlich erfolgreicher als ursprünglich erwartet, also setzt Valve viel darauf."

"Half-Life 3, Half-Life 2: Episode 3, jede Art von traditionellem Maus- und Tastatur-FPS findet bei Valve nicht statt, [und] wenn doch, dann ist es eine sehr kleine Gruppe von Leuten, und diese Personen werden von den Höheren nicht so angesehen, als ob sie was Wertvolles machen würden."

Was ist Citadel?

Allerdings arbeite Valve an einem Projekt namens Citadel, über das er schon seit längerer Zeit berichtet. Dessen Spielmechaniken würden besser zum Steam Deck passen, weswegen Valve sich derzeit darauf konzentriere.

"Valve arbeitet an einer Software, die am besten veranschaulicht, wozu das Steam Deck in der Lage ist - Citadel", erklärt McVicker.

"Es ist ein Fest für Nostalgiker, ein auf Half-Life basierender FPS/RTS-Hybrid, der auf Koop-Aspekten basiert. Stellt euch einfach vor, dass Left 4 Dead und Alien Swarm, RTS und Half-Life bekommen ein Baby."

Zuletzt sah sich Valve aufgrund von Materialknappheit dazu gezwungen, den Release des Steam Deck auf 2022 zu verschieben.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading