Call of Duty: Black Ops Cold War erscheint wohl am 13. November 2020

Mehr Leaks, auch zum Multiplayer-Reveal.

  • Release anscheinend am 13. November 2020
  • Multiplayer-Reveal wohl für den 9. September 2020 geplant
  • Auch bei der gamescom Opening Night Live zu sehen

Und noch mehr Leaks zu Call of Duty: Black Ops Cold War, diesmal zum Release-Termin.

Wie COD Tracker anmerkt, findet sich in den geleakten Details ein Hinweis darauf, dass der enthaltene Vorbesteller-DLC bis zum 13. November 2021 eingelöst werden kann.

Normalerweise ist die Zeitspanne zum Einlösen von Vorbestellerboni ein Jahr lang, was also andeutet, dass Black Ops Cold War am 13. November 2020 erscheint.

Zuvor wurde bekannt, dass Black Ops Cold War eine direkte Fortsetzung von Teil eins ist, darüber hinaus sind drei verschiedene Editionen des Spiels geleakt.

Dataminer BKTOOR hat zudem Codezeilen entdeckt, die auf den 9. September 2020 für den Multiplayer-Reveal hinweisen.

Das könnte bedeuten, dass zur Vorstellung des Spiels am morgigen 26. August 2020 ab 19:30 Uhr nur die Kampagne im Fokus steht.

Auch bei der gamescom Opening Night Live am Donnerstag ist das Spiel vertreten, allerdings liegen dazu noch keine Details vor.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading