Cyberpunk 2077 und The Witcher bekommen nun Schritt für Schritt Multiplayer-Funktionen

CD Projekt Red spricht erneut über Cyberpunk 2077 und The Witcher. Schrittweise sollen diese mit Online-Komponenten bestückt werden.

CD Projekt sagt, dass Cyberpunk 2077 und The Witcher "schrittweise" Multiplayer-Funktionen erhalten werden. Eine genaue zeitliche Angabe für die Implementierung gab es nicht.

Schritt für Schritt zu den begleitenden Online-Komponenten

Bereits Anfang dieses Jahres bestätigte das Studio, dass es an Online-Features für alle CDPR-Franchises arbeite. Statt ein großes Online-Erlebnis zu bieten, habe man beschlossen, "eines Tages Online-Aspekte in alle unsere Franchises zu bringen", sagt CEO Adam Kicinski damals.

In dieser Woche sprach Kicinski während einer Investoren-Fragerunde erneut über dieses Thema. "Wir planen, die Multiplayer-Funktionalität in Zukunft schrittweise in beide Franchises, einschließlich Cyberpunk, einzubauen", sagte er (danke, VGC).

"Wir verraten nicht, welches Franchise die ersten Multiplayer-Funktionen erhalten wird, aber der erste Versuch wird etwas sein, von dem wir lernen können und dann mehr und mehr hinzufügen, also wollen wir Schritt für Schritt die Türen zum Multiplayer öffnen, aber einige Multiplayer-Aktivitäten schrittweise hinzufügen."

Prioritäten liegen weiterhin auf Singleplayer-Erlebnissen

Ursprünglich sollte Cyberpunk 2077 ein nachfolgendes AAA-Multiplayer-Spiel erhalten. Diese Idee wurde jedoch verworfen, da man sich weiterhin hauptsächlich Einzelspieler-Erlebnissen widmen wolle und lediglich Online-Elemente in seine Games einbauen wolle.

Um trotzdem seine "Einzelspieler-DNA" zu behalten, müsse das Unternehmen "richtig vorbereitet" sein. Mit einer Online-Technologie wolle CD Projekt Red solide Multiplayer-Komponenten nahtlos in seine großen Titel einbauen.

Wer sich für die Next-Gen-Version von Cyberpunk 2077 und The Witcher 3 interessiert, darf sich freuen, denn laut Kicinski sind diese "auf dem richtigen Weg". Zuletzt sprach der CEO darüber, dass Patch 1.5 in den ersten Monaten des neuen Jahres erscheint und Witcher-Fans sich über neue DLC freuen können.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (8)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (8)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading