Minecraft Dungeons: Neuer DLC "Flames from the Nether" kommt Ende Februar

Und ein neues Gratis-Update mit Items und Endgame-Content

  • Am 24. Februar 2021 erscheint der neue DLC Flames of the Nether
  • Dieser bringt unter anderem sechs weitere Missionen, Veränderungen in der Unterwelt und neue Items mit
  • Ein neues Gratis-Update mit Items und Endgame-Content kommt ebenfalls Ende Februar

Minecraft Dungeons - der Spin-off-Titel der bekannten Survival- und Aufbausimulation von Mojang - bekommt Ende des Monats den neuesten DLC. Er heißt Flames of the Nether und erscheint am 24. Februar.

Allzu viel weiß man inhaltlich noch nicht über die neuste Erweiterung, außer dass es darin laut Mojang "auf einer Reise in das lodernde Herz des Nether selbst" gehen wird. Der DLC liefert offenbar sechs neue Missionen, die in der bereits bekannten Region der Unterwelt angesiedelt sind. Die gewohnten Biome sollen dann aber in neuem Gewand zu sehen sein - was auch immer das bedeuten mag. Außerdem gibt es im DLC neue Waffen, Ausrüstungsgegenstände, Kostüme und einiges mehr.

Minecraft Dungeons hat bisher bereits drei andere Erweiterungen erhalten, nämlich Jungle Awakens, Creeping Winter und Howling Peaks. Letzterer erschien im Dezember 2020 und schon jetzt gibt es noch mehr Inhalte für den Dungeon-Crawler. Der neueste DLC wird entweder einzeln oder als Teil des aktuellen Season Pass für ca. 20 Euro erhältlich sein.

Dieser enthält bereits Howling Peaks, den baldigen DLC und in der Zukunft noch zwei weitere Zusatzinhalte - darauf deuten auf der Minecraft-Seite zumindest freie "Slots" unter dem Season Pass mit dem Vermerk "bald verfügbar" hin. Wann der nächste DLC erhältlich sein wird, wissen wir nun ja zumindest schon einmal.

Neben dem kostenpflichtigen DLC erscheinen Ende Februar aber auch neue Gratisinhalte für Minecraft Dungeons in einem umfassenden Update, wie das Entwicklerstudio mitteilt: "das vielleicht ehrgeizigste kostenlose Update in der Geschichte von Minecraft", heißt es auf der Website, aber was steckt drin?

Mit dem neuen Feature Ancient Hunts tauchen im Nether dann prozedural generierte Endgame-Missionen auf, die munter erscheinen, aber auch wieder verschwinden. Überlebt man diese Herausforderung und besiegt die Horden altertümlicher Gegner, winkt wiederum mächtige, vergoldete Ausrüstung zur Belohnung.

Außerdem könnt ihr jetzt an Gold gelangen, diesmal nicht in Form von Brustplatte oder Helm, sondern in Form von Münzen. Diese neue Währung kann man dann beim neuen Piglin-Händler im Lager ausgeben - was ihr euch dafür im Austausch gönnen könnt, verrät der Minecraft-Blog allerdings noch nicht.

Sowohl der neue DLC als auch das Gratis-Update gibt es dann ab dem 24. Februar für den PC, Xbox, Playstation und Nintendo Switch.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading