Mortal Kombat-Film auf April verschoben

Verschiebungen sind ja inzwischen schon Standard.

  • Der Film zu Mortal Kombat erscheint am 16. April 2021.
  • Damit verschiebt sich der Release-Termin um zwei Monate.
  • Die Film-Adaption erscheint zum Release-Tag im Kino und auf HBO Max.

Wer sich auf filmreife Martial-Arts-Action im Januar gefreut hat, muss sich wohl noch etwas länger gedulden. Der Mortal Kombat Film startet nun nicht mehr am 15. Januar in den Kinos, sondern erst am 16. April.

Als Reaktion auf die andauernde Corona-Pandemie veröffentlicht Warner Bros. alle seine Filme zusätzlich auf seinem Streaming Dienst HBO Max. Sollte es im April nächsten Jahres also immer noch nicht möglich sein, die Adaption des Gaming-Klassikers auf der großen Leinwand zu bestaunen, könnt ihr euch zumindest vom Sofa aus über die Kampfkunst-Action freuen.

Todd Garner, der verantwortliche Filmproduzent von Mortal Kombat, postete einen Tweet vom Filmposter und versprach Fans und Followern, dass es im neuen Jahr einen Trailer geben werde. Dann wird sich ein erstes Bild davon abzeichnen, ob das Reboot der Film-Familie des Fighters zu neuem Ruhm verhelfen kann.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading