Pokémon Leuchtende Perle / Strahlender Diamant: Update 1.1.2 beseitigt Probleme und Glitches

Um verschiedene Probleme und Glitches kümmert sich ein neues Update für Pokémon Leuchtende Perle und Strahlender Diamant.

Nintendo hat das neue Update 1.1.2 für Pokémon Strahlender Diamant und Pokémon Leuchtende Perle veröffentlicht.

Den zugehörigen Patch Notes zufolge werden damit einige Probleme behoben, die unter bestimmten Umständen den Fortschritt blockieren konnten.

Die Patch Notes von Version 1.1.2

So sehen die Patch Notes aus:

  • Es wurden einige Probleme behoben, die unter bestimmten Umständen den Fortschritt im Spiel verhinderten
  • Außerdem wurden einige Probleme behoben, um für ein angenehmeres Gameplay zu sorgen

Im Kampf gegen Glitches

Nintendo selbst äußert sich also eher vage dazu. Allerdings scheint es im Hintergrund ein paar Änderungen gegeben zu haben, um zumindest einige der Glitches und Exploits zu beseitigen, die in den vergangenen Wochen entdeckt wurden.

Dazu zählen unter anderem Möglichkeiten zum Klonen und zum Duplizieren. Wenn ihr davon weiterhin Gebrauch machen möchtet, müsst ihr also das neueste Update vermeiden und offline spielen. Was mit der digitalen Version zwar schlecht geht, mit der physischen Variante ist es allerdings möglich.

Glitches hat auch ein Speedrunner für seine aktuellen Runs verwendet. Durch die Ausnutzung dieser Tricks und Probleme gelang es ihm nun, Pokémon Leuchtende Perle in rund 23 Minuten durchzuspielen.

"Die Remakes gehen auf Nummer sicher, setzen auf den Nostalgiefaktor und machen trotz manch strittiger Designentscheidungen eine Menge Spaß", schrieb ich zu den Remakes der beiden DS-Originale aus dem Jahr 2006. Mehr dazu könnt ihr in meinem Artikel nachlesen.

"Dieser Drang, sie alle zu fangen und den Pokédex zu vervollständigen, ist heute genauso motivierend wie damals. Aber wenn ihr schon in den letzten Spielen die Nase davon voll davon hattet, werden auch Strahlender Diamant und Leuchtende Perle nichts daran ändern."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading