Psychonauts-2-Schöpfer Double Fine arbeitet an "mehreren neuen Projekten"

Double Fine arbeitet derzeit an weiteren Kreativprojekten. 

Laut eigenen Angaben arbeitet Double Fine, das Entwicklerstudio hinter Psychonauts 2, an mehreren neuen Projekten. Das verriet das Studio in einem Update auf der Crowdfunding-Plattform Fig.

Weitere kreative Werke von Double Fine in der Entwicklung

"Das Studio ist bereits dabei, sich in verschiedene Teams aufzuteilen und verschiedene Projekte zu starten, von denen wir glauben, dass sie euch gefallen werden. Wir lieben Experimente hier bei Double Fine. Jedes Spiel ist eine Chance, neue Ideen, neue visuelle Stile oder Gameplay, Emotionen und mehr zu erforschen", heißt es dort.

Obwohl Psychonauts 2 selbst voller verrückter Ideen steckte, sagte Double-Fine-Chef Tim Schafer Anfang dieses Jahres, dass die neuen Projekte des Teams originell und "völlig überraschend" sein werden.

"Am Ende von Psychonauts 2 gab es eine Phase, in der wir alle Hände voll zu tun hatten, um das Spiel fertigzustellen, aber wir werden danach definitiv wieder an mehreren Projekten arbeiten", sagte er. Genug Ideen, um weitere Titel umzusetzen, habe das Team auf jeden Fall. Und freie Hand wird dem Studio laut eigenen Aussagen auch gelassen. Wir sind gespannt.

Psychonauts 2: Ja, bitte mehr davon!

Auch wenn Psychonauts 2 nicht ganz an den ersten Teil herankommt, findet Alex auch den Nachfolger empfehlenswert. "Die zur Schau getragene visuelle Kreativität und der Einfallsreichtum beim Darstellen komplexer emotionaler Zusammenhänge suchen auf jeden Fall ihresgleichen", schreibt er. Auch die cleveren Figuren, der Humor und die Sammelverliebtheit des Hüpfers haben es ihm angetan.

Wie hat euch Psychonauts 2 gefallen? Freut ihr euch auf neue Spiele desselben Entwicklers? Ich bin gespannt, was für kuriose Welten das Studio diesmal erschafft - immerhin durften wir Zeuge eines Zahnwunderlands und dem Inneren eines Schuhs werden.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading