Sephiroth früher in Smash Bros Ultimate bekommen - so funktioniert's!

Bezwingt den Bösewicht in einem Boss-Battle und er gehört euch!

  • DLC-Kämpfer Sephiroth kann bereits vor dem 23. Dezember freigeschaltet werden
  • Dazu müsst ihr den FFVII-Villian in einem epischen Bosskampf besiegen
  • Das Sephiroth-Event steht nur Besitzern des Fighting Pass Vol. 2 oder Vorbestellern des Kämpfer-Pakets zur Verfügung

Dass Sephiroth der neue DLC-Kämpfer von Super Smash Bros Ultimate ist, ist inzwischen schon ein alter Hut. Dass ihr den berüchtigten Bösewicht aus Final Fantasy VII allerdings schon vor Release bekommen könnt, steht noch nicht so lange fest.

Am 23. Dezember reiht sich Sephiroth in den Ring der Super-Smash-Bros-Ultimate-Kämpfer ein. Wer den Fighters Pass Vol. 2 besitzt oder sich das Kämpfer-Paket 8 vorbestellt hat, kann sich den neuen Charakter erkämpfen. Ja, richtig gehört, es ist Arbeit und Skill nötig, um zu denjenigen zu gehören, die schon frühzeitig mit ihrem neuen Kämpfer angeben können.

In einer kurzen Livestream-Präsentation kündigte Masahiro Sakurai an, dass ihr den Bösewicht in einem Bosskampf besiegen müsst, um ihn frühzeitig zu eurer Sammlung hinzuzufügen. Die Sephiroth-Herausforderung ist ein zeitlich begrenztes Event, das bis zum 23. Dezember um 2:00 Uhr in der Früh verfügbar ist. Wer es bis dahin nicht schafft, Sephiroth zu besiegen, bekommt den DLC-Kämpfer danach einfach ohne kämpferisches Vorgeplänkel.

Hier könnt ihr euch die volle Präsentation anschauen, falls ihr sie verpasst habt:

Im Kämpferpaket 8 sind neben Sephiroth zudem eine neue Stage, die den Namen "Nordhöhle" trägt, eine Route für den klassischen Modus und neun Musikstücke aus Final Fantasy enthalten.

Zeitgleich mit dem FFVII-Schurken gibt es ab dem 23. Dezember auch wieder neue Mii-Kämpfer-Kostüme - natürlich aus dem Final-Fantasy-Universum. Darunter findet ihr beispielsweise Outfits, die an die Charaktere Aerith, Tifa und Barret angelehnt sind.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading