Super Smash Bros. Brawl verschoben

In Japan und den USA

Wie Nintendo heute bekannt gab, verschiebt sich die Veröffentlichung von Super Smash Bros. Brawl in Japan und den USA nach hinten.

Am wenigsten dürfte das aber sicherlich die Japaner stören, denn im Land der aufgehenden Sonne erscheint der Titel nur sieben Tage später als ursprünglich geplant. Als neuer Termin gilt der 31. Januar.

Für die Amerikaner sieht es da schon etwas schlechter aus. Auf der anderen Seite des Atlantiks sollte Super Smash Bros. Brawl eigentlich ab dem 10. Februar in den Läden stehen. Nun müssen sich die dortigen Wii-Besitzer allerdings bis zum 9. März gedulden.

Und Europa? Fragt besser nicht danach, denn auf seiner deutschen Website gibt Nintendo weiterhin nur "2008" als Erscheinungsdatum an. Ein genauer Termin steht weiterhin in den Sternen.

Wenn Ihr mehr zu Super Smash Bros. Brawl erfahren wollt, schaut Ihr Euch am besten unsere prall gefüllte Infoseite an.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading