Weiteres Update für Portal modifiziert die Endsequenz des 2 Jahre alten Spiels

Versuchskaninchen noch nicht am Ende

Während sich noch einige Leute besonders schlau vorkommen, weil sie möglicherweise die bevorstehende Enthüllung eines Portal- oder Half-Life-Nachfolgers auf der GDC entschlüsselt haben, hat Valve bereits das nächste Update für den über zwei Jahre alten Ego-Puzzler nachgeschoben.

Die neue Überarbeitung des Titels nimmt sich die Endsequenz des Spiels vor und verlängert diese um wenige Sekunden. Dies berichtet Kotaku und hängt zum Beweis ein Video des abschließenden Filmchens an.

Sieht so aus, als ginge es für das Testsubjekt aus dem Aperture-Science-Versuchslabor doch noch weiter. Ich freue mich auf die GDC.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading