Wie in Half-Life-2: Gabe Newells Gartenzwerg Chompski saust für wohltätige Zwecke ins All

Wo noch nie ein Gartenzwerg zuvor gewesen ist...

  • Gabe Newell von Valve hat einen Gartenzwerg ins All geschossen
  • Die Idee stammt von einem Achievement aus Half-Life 2
  • Für jeden, der das Video innerhalb von 24 Stunden ansieht, wird 1 Dollar gespendet

Anfang des Monats haben wir euch schon davon berichtet, dass Gabe Newell von Valve plant, einen Gartenzwerg ins All zu schießen. Die Idee hat er von einem berühmten Achievement aus Half-Life 2, das gar nicht so leicht zu erringen war.

Darin musste man nämlich einen Gartenzwerg namens Gnome Chompski eine lange Zeit im Spiel mitnehmen und zum Teil wackelig auf dem Fahrzeug transportieren, bis hin zu einer Rakete, mit der kleine Kerl anschließend ins All geschossen wird. Erst dann erhält man die Errungenschaft "Little Rocket Man." Den ganzen Weg hin zu diesem Achievement könnt ihr euch in diesem Video ansehen.

Zusammen mit Weta Workshop und Rocket Lab wollte Gabe Newell dieses Achievement nun in Wirklichkeit umsetzen. Dafür wurde eine 6-Zoll-Titan-Nachbildung des Gartenzwergs aus dem Spiel geschaffen, der zusammen mit Flug 16 von Rocket Lab für wohltätige Zwecke in den Weltraum geschossen werden sollte. Zuvor wurde außerdem angekündigt, dass für jeden, der sich den Livestream des Starts ansieht, 1 Dollar an das Kinderkrankenhaus Starship in Neuseeland gespendet würde. Der kleine Astronaut hat aber nicht nur den Zweck zu unterhalten und Spenden zu sammeln. Er dient auch als Qualitätstest für eine neuartige 3D-Drucktechnik.

Heute war es endlich soweit und der kleine Kerl hat die Erde verlassen. Falls ihr den Live-Stream verpasst habt, könnt ihr euch das Video dazu trotzdem noch auf YouYube ansehen - euer View wird sogar noch 24 Stunden lang nach dem Start des Streams zu den Spenden gezählt. Als kleiner Tipp: bei ca. 30 Minuten macht sich die Rakete und damit auch Chompski startbereit. Der Gartenzwerg wird für die Mission nämlich leider zum Märtyrer: Beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre wird er vermutlich während der gezielten Deorbitalisierung verglühen. Schade, aber er war ja jetzt schon, wo noch nie ein Gartenzwerg zuvor gewesen ist - wir wünschen ihm jedenfalls eine gute Reise.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News Redakteurin

Die Neue bei Eurogamer. Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading