Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Blizzard nennt Details zu PS4-exklusiven Features für Diablo 3: Reaper of Souls

Avenger Kills und Charakter-Import.

Neben der 1080p Auflösung (und angeblich 60 FPS), Touchpad-Support und kürzeren Ladezeiten bekommt die PS4-Version von Diablo 3: Reaper of Souls auch noch ein paar weitere neue Features.

Wie Polygon berichtet, zählen dazu etwa die „Avenger Kills." Es gibt demnach spezielle Monster, die einen Spieler töten können, anschließend im Level aufsteigen und quasi ins Spiel eines Freundes springen können, wo sie dann versuchen, auch diesen zu erledigen.

Die Monster sollen während eines besonderen Ereignisses im Spiel auftauchen, wobei sich auch der Himmel verdunkelt und dem Spieler mitgeteilt wird, womit ihr es zu tun bekommt.

Schafft ihr es, ein Monster zu töten, das etwa einen eurer Freunde getötet habt, bekommt ihr und euer Freund, der zuletzt von ihm erledigt wurde, dafür auch Loot. Tötet euch das Monster, steigt es weiter im Level und macht mit seiner Jagd auf andere Freunde weiter. Darüber, wie man mit Monstern umgeht, die zu stark werden, denkt Blizzard derzeit noch nach.

Darüber hinaus sollen Spieler, die ein legendäres Item finden, noch ein zweites Bonus-Item erhalten, das sie einem Freund schenken können. Diese haben entweder einen seltenen oder legendären Status und können lediglich von dem Spieler genutzt werden, der das Geschenk öffnet.

Falls ihr bereits Diablo 3 für die PS3 besitzt, sollt ihr zudem eurem Charakter in die PS4-Fassung übertragen können. Wie genau das funktionieren wird, gab man aber noch nicht an.

Diablo 3: Reaper of Souls erscheint 2014 für PC und PlayStation 4.

Diablo 3: Reaper of Souls - Features-Trailer

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare