Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

David Cage: Move braucht Hardcore-Games für einen langfristigen Erfolg

Andernfalls spielt es keine große Rolle

Nach Ansicht von Quantic Dreams David Cage braucht PlayStation Move unbedingt Unterstützung durch Hardcore-Games, um einen langfristigen Erfolg garantieren zu können.

"Es hängt wirklich von der Software ab, weil die Hardware sehr gut funktioniert", so Cage im Gespräch mit GamesIndustry.

"Wenn es sich nur um Casual-Unterhaltung und -Spiele dreht, glaube ich nicht, dass es im Lebenszyklus der Konsole eine große Rolle spielen wird. Wenn man aber mehr Unterstützung durch Triple-A-Titel gewinnen kann, wird es interessant."

Quantic selbst arbeitet gerade an der Move-Unterstützung für Heavy Rain und auch Titel wie Killzone 3 oder Gran Turismo 5 werden auf jeden Fall den Bewegungscontroller von Sony unterstützen.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare