Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Deadly Premonition: The Director's Cut auf dem PC nur mit 720p-Auflösung

Ein Modder arbeitet bereits an einer Lösung.

Die PC-Version von Deadly Premonition ist jetzt erhältlich, unterstützt standardmäßig aber nur eine Auflösung von 720p.

Es hat nicht lange gedauert, bis entsprechende Beschwerden im Steam-Forum auftauchten, aber NeoGAF-User Durante arbeitet bereits an einer Lösung per Mod - zuvor hatte er bereits die PC-Fassung von Dark Souls entsprechend angepasst, um weitere Grafik-Optionen freizuschalten.

Schon nach etwas mehr als einer Stunde habe er große Fortschritte gemacht und bereits ein Rendering in der Auflösung 2560x1440 erreichen können, auch wenn vieles andere noch angepasst werden müsse.

Sogar eine Alpha-Version des entsprechenden Mods ist bereits erhältlich, mit der ihr Deadly Premonition in einer höheren Auflösung laufen lassen könnt.

Beachtet aber, dass das Ganze eben noch eine Alpha ist. Aber nach einer so schnellen Veröffentlichung ist es auch nicht verwunderlich, dass noch nicht alles einwandfrei läuft.

Darüber hinaus habe Durante von Rising Star Games eine positive Rückmeldung erhalten, was den Support des Projekts betrifft.

Stellt sich nur die Frage: Warum bekommen erfahrene Programmierer nicht das hin, was ein Modder scheinbar in relativ kurzer Zeit bewerkstelligt?

Cover image for YouTube videoDeadly Premonition: The Director's Cut - PC Reveal
In diesem artikel
Verwandte Themen
PC
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare