Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Deathgarden: Neuer asymmetrischer Multiplayer-Shooter ab nächster Woche im Early Access

Von den Dead-by-Daylight-Machern.

Behaviour Interactive (Dead by Daylight) hat mit Deathgarden einen neuen, asymmetrischen Multiplayer-Shooter angekündigt.

Der Titel ist bereits ab dem 14. August im Early Access auf Steam verfügbar und kann innerhalb der ersten sieben Tage kostenlos ausprobiert werden.

In vielen Bereichen ähnelt Deathgarden Dead by Daylight. Statt vier sind hier aber fünf Spieler unterwegs und nehmen an einer Running-Man-artigen, futuristischen Spielshow teil.

Ein Spieler übernimmt die Rolle des Hunters, der sich auf die Jagd nach den fünf Runnern macht. Mit ihren Bögen haben die Runner die Möglichkeit, den Hunter zu verlangsamen und seine Ausrüstung zu zerstören, nicht jedoch ihm selbst Schaden zuzufügen.

Zum Beginn eines Matches bleiben den Runnern ein paar Sekunden Zeit, den prozedural generierten Garten zu erkunden und interessante Punkte zu markieren. Im Capture-Modus besteht die Aufgabe der Runner darin, zwei von drei Kontrollpunkten zu erobern, um zu entkommen.

Außerdem gibt es einen zweiten Modus namens Gather and Deliver. Hier müssen die Runner Schlüssel von bestimmten Punkten entwenden und diese an anderen Punkten abliefern. Es braucht drei Schlüssel, um eine "Delivery node" zu erobern. Und sind zwei gesichert, öffnet sich der Ausgang des Gartens.

Mit der Veröffentlichung der finalen Version rechnet Behaviour Interactive Anfang 2019. Umsetzungen für PS4 und Xbox One sollen folgen.


Aktuelle Angebote für euren PC. (Amazon.de)


Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare