Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Die Macher von Pokémon Go entwickeln ein Basketball-Spiel mit der NBA

Was NBA All-World bieten soll.

Pokémon Go-Entwickler Niantic hat mit NBA All-World ein weiteres neues Projekt vorgestellt.

Auch dabei handelt es sich um ein Augmented-Reality-Spiel, das in Zusammenarbeit mit der NBA und NBPA entwickelt wird.

Die Welt ist ein Basketball

Das Ziel ist, euch in der Nachbarschaft andere Spielerinnen und Spieler finden zu lassen. Ihr könnt sie dann herausfordern und gegen sie antreten.

Ebenso sucht ihr nach NBA-Spielern in eurer Umgebung, die ihr herausfordert und letztlich für euer eigenes Team rekrutiert. Viel mehr Details liegen zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht vor.

"NBA All-World ist eine Branchen-Neuheit im Bereich der Sportspiele", kommentiert Marcus Matthews, Senior Producer bei Niantic. "Es ist ein originelles, realistisches Mobile Game, das sowohl Gelegenheitsspieler:innen als auch echte NBA-Fans ansprechen wird. Wir entwickeln und gestalten ein Spiel, das es den Spielern ermöglicht, ihren individuellen Stil zu zeigen."

"Durch unsere Partnerschaft mit Niantic wird NBA All-World Fans auf der ganzen Welt die Möglichkeit geben, voll und ganz in die Spannung der NBA einzutauchen", sagt Matt Holt, Head of Consumer Products bei der NBA. "Wie der Name des Spiels schon ausdrückt, freuen wir uns darauf, mit unseren Fans auf der ganzen Welt mit Hilfe dieser immersiven Erfahrung in Kontakt zu treten."

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare