Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

EA: Releasetermin von Dead Space 2 in Deutschland 'nicht zu halten'

Man behält sich rechtliche Schritte vor

Wie wir kurz vor Weihnachten berichteten, hat Bayern Einspruch gegen die USK-Freigabe von Dead Space 2 erhoben, wodurch eine erneute Prüfung nötig ist.

Das Spiel soll laut Planungen des Publishers am 27. Januar erscheinen, in Deutschland ist dieser Termin laut EA-Sprecher Martin Lorber aufgrund der aktuellen Entwicklungen allerdings "nicht zu halten".

Für den kommenden Donnerstag ist demnach die erneute Prüfung des Spiels angesetzt. Bislang habe der Publisher "einen hohen fünfstelligen Euro-Betrag" für Anpassungen und Synchronisation der deutschen Version investiert und will sich laut Lorber weitere rechtliche Schritte vorbehalten - je nach Ausgang des Verfahrens.

Bei Dead Space 2 gab es demzufolge zwei Vorprüfungen, in denen zwei USk-Vertreter eine Freigabe ab 18 signalisierten. Bei zwei weiteren Prüfungen gab es allerdings einen negativen Bescheid und im dritten offiziellen Durchgang erhielt das Spiel mit Anpassungen eine Freigabe ab 18 Jahren. Daraufhin folgte wiederum das Appellationsverfahren durch das bayerische Sozialministerium. Bis heute ist es laut Lorber "noch nie zu einem solchen Sonder-Veto gekommen".

Des Weiteren sprach sich Lorber nochmals für eine Übernahme des PEGI-Systems in Deutschland aus. Ein ähnliches System plante man im Rahmen des neuen Jugendmedienschutz-Staatsvertrags für Online-Spiele, allerdings liegt dieser seit Mitte Dezember auf Eis.

Weitere Infos zum Spiel bekommt ihr aktuell in unserer Vorschau zu Dead Space 2.

Dead Space 2 - Trailer

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare