Assassin's Creed: Origins

Leichte RPG-Elemente und ein neues Kampfsystem reichen nicht für den spielerischen Umbruch, aber die Welt ist eine virtuelle Zauberperle.

Schlüsselereignisse

Assassin's Creed: Odyssey geleaked

Ein Schlüsselanhänger verrät's, Ubisoft bestätigt mit einem Teaser.

Es ist schon so etwas wie eine Tradition, dass Promo-Materialen ein neues Assassin's Creed enthüllen, bevor der Publisher das selbst tun kann.

Assassin's Creed: Origins Entdeckungsmodus - So geht Edutainment!

HerausragendAssassin's Creed: Origins Entdeckungsmodus - So geht Edutainment!

Alles was man braucht, ist eines der teuersten Spiele als Basis.

Als Ubisoft ankündigte, dass sie Assassin's Creed: Origins einen Modus spendieren würden, der weniger was mit den Spielelementen an sich zu tun, sondern mehr mit dem Hintergrund der Welt war meine Reaktion... Meh? Okay. Sicher. Whatever.

Ich habe ein paar Texttafel hier und da erwartet, nach dem Konzept "Die Pyramiden wurden dann und dann erbaut" oder "Pharaonen wurden mumifiziert begraben". Dinge halt, die man mit solider Allgemeinbildung auch so noch zusammenbekommt, plus hier und da ein Schild an einem Gebäude, wer es irgendwann mal ausgebuddelt hat. Ich habe nicht damit gerechten, was sie für einen Aufwand betrieben haben.

Vieles davon dürfte während der Entwicklung des Spiels an Hintergrundarbeit eh angefallen sein, aber es fasziniert zu sehen, welchen Aufwand man dabei betrieb es historisch vielleicht nicht alles akkurat darzustellen, schließlich ist es immer noch ein Spiel, das Spaß machen soll. Aber es eben doch alles bis zu einem historischen Wissensstand zu durchdringen, der sicher nicht unbedingt nötig war, um ein Spiel über einen Typen abzuliefern, der in dieser Zeitepoche ein paar Leute umbringt.

Weiterlesen...

Assassin's Creed Origins: Neuer Patch ab heute verfügbar

Assassin's Creed Origins: Neuer Patch ab heute verfügbar

Mit neuer Quest und neuen Regionen.

Ab heute ist ein neuer Patch für Assassin's Creed: Origins verfügbar.

Auf Xbox One und PS4 ist er 3 GB groß. Uplay-Nutzer müssen 2,6 GB runterladen und auf Steam ist er 1,2 GB groß.

Damit bereitet man das Spiel unter anderem auf die kommende Erweiterung "The Hidden Ones" vor. Im Zuge dessen kommen mit Sinai und Valley of the Kings zwei neue Regionen hinzu.

Weiterlesen...

Assassin's Creed Origins: 3 GB großer Patch 1.1.0 veröffentlicht

Assassin's Creed Origins: 3 GB großer Patch 1.1.0 veröffentlicht

Horde-Modus, Albtraum-Schwierigkeit und mehr.

Ubisoft hat heute den neuen, 3 GB großen Patch 1.1.0 für Assassin's Creed: Origins veröffentlicht.

Damit bekommt das Spiel unter anderem einen Horde-Modus, den Albtraum-Schwierigkeitsgrad und ihr könnt auf Wunsch eine Skalierung der Gegnerlevel aktivieren.

Davon abgesehen behebt man eine Reihe von Problemen im Spiel und nimmt weitere Optimierungen vor.

Weiterlesen...

Assassin's Creed Origins: Launch-Verkaufszahlen doppelt so hoch wie bei Syndicate

Bei Ubisoft freut man sich über die Launch-Verkaufszahlen von Assassin's Creed: Origins.

Konkrete Zahlen nennt man zwar nicht, aber sie seien doppelt so hoch wie beim Vorgänger Syndicate.

35 Prozent der verkauften Exemplare waren demnach Downloads, wie Ubisoft bestätigt hat. Das sind deutlich mehr als noch bei Syndicate (15 Prozent).

Weiterlesen...

Assassin's Creed Origins: Patch 1.03 mit HDR-Support verfügbar

Ubisoft hat Patch 1.03 für Assassin's Creed: Origins veröffentlicht.

Auf der Xbox One ist dieser 1,8 GB groß, auf der PS4 1,5 GB. Uplay-Nutzer laden 1,3 GB runter, Steam-Nutzer mit 1,1 GB am wenigsten.

Unter anderem spendiert euch der Patch neue Effekte für den Fotomodus und fügt dem Spiel HDR-Support für die Xbox One X und die PS4 Pro hinzu. Ebenso ergänzt man Origins um 4K- und Dolby-Atmos-Support für die Xbox One X.

Weiterlesen...

Assassin's Creed Origins - Hauptquest: Die Hyäne

Ein weiterer Verschwörer wird gejagt.

Ihr beginnt diese Quest nachdem ihr das erste Kapitel geschlossen und Kleopatra getroffen habt. Reist nach Gizeh, was ihr leicht finden solltet: Die beiden großen Pyramiden, die ihr von praktisch überall seht, stehen da. Euer Ziel liegt südöstlich der nördlichen großen Pyramide, dem einzigen Schnellreisepunkt der Gegend, am Alten Hafen am Fluss. Oder ihr habt schon den Stadt-Schnellreispunkt der großen Sphinx gefunden, dann geht es direkt da hin. Der Händler, den ihr sucht, ist ein wenig südlich davon, im Markt zwischen den Ruinen. Ihr müsst den Händler bezahlen, 100 Drachmen sind aber relativ preiswert. Aber das ist natürlich nicht alles, ihr müsst erst ein paar Gefallen abarbeiten.

Assassin's Creed Origins - Alle Orte zum Ausruhen

Wo ihr Extra-Fertigkeitspunkte holen könnt.

Orte zum Ausruhen sind Plätze an denen ihr meditieren könnt, um direkt einen Fertigkeitenpunkt abzustauben. Es gibt fünf Stück davon und sie sind fast alle in Gebieten mit einem sehr hohen Level, abgelegenen Orten und versteckt natürlich auch. Allein das ist schon Grund genug sie zu finden.

Assassin's Creed Origins - Antike Tafeln

Wo ihr die alten Schrifttafeln findet.

Die erste antike Tafel habt ihr in einer der ersten Missionen gefunden, aber es gibt noch ein paar mehr zu entdecken. Jede davon bringt euch einen Fertigkeitspunkt extra.

Assassin's Creed Origins - Alle Papyrus-Rätsel gelöst

Wohin euch die Papyrus-Rollen entführen.

Die Papyrus-Rätsel findet ihr in den verschiedenen Tempeln. Auf jedem steht ein kleines Rätsel, aus dem ihr einen Ort ableiten könnt, wo ihr ein Geheimnis findet. Löst den Spruch und ihr wisst, wohin ihr müsst. Ihr findet alle bereits entdeckten Papyri in eurem Inventar im Menü ganz rechts.

Assassin's Creed Origins - Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alle Quests, Rätsel, Sternzeichen und vieles mehr.

Assassin's Creed ist nach einer Pause mit Origins zurück und die Welt des alten Ägyptens ist irrsinnig groß, voller Quests, Papyrus-Rätsel, Sternenbilder, alter Tafeln und vielem, vielem mehr, was entdeckt werden muss. Nun, nicht muss, Assassin's Creed Origins ist da sehr nett, was die Lösung seiner ganzen Quests angeht. Es gibt viel was ihr machen könnt, aber da sich vieles davon auch lohnt und sei es nur für die besseren Waffen, Schilde und Schätze, gibt es diese Komplettlösung zu Assassin's Creed Origins.

Assassin's Creed: Origins - Test

EmpfehlenswertAssassin's Creed: Origins - Test

Billiger als eine Pauschalreise, bessere Sicht und das Wetter spielt garantiert mit.

Die Feuertaufe ließ ja nicht lange auf sich warten: Es war das Stealth-Tutorial, ein oder zwei Minuten nachdem der Controller auf Eingaben reagiert. Euer KI-Begleiter will euch zeigen, wie ihr an Wachen vorbeischleicht. Dazu läuft er gebückt von einem Busch auf der einen Seite der Straße zu einem anderen auf der gegenüberliegenden. Die Wache steht mitten auf der Straße, guckt ihn direkt an, ist keine zwei Meter weg - und kann ihn doch nicht sehen, weil die Deutungshoheit kurz von der Sandbox-Routine an das Skript gereicht wurde. Ich konnte nicht anders, ein physischer Facepalm war fällig. Jap, das ist Assassin's Creed, immer wieder mal im Kampf mit sich selbst.

Aber was folgte, überraschte mich mehr, als dieser gescriptete KI-Ausfall: Ich begann, einen Aspekt der Serie zu verstehen, der mir bisher weitestgehend verschlossen blieb, und ausgerechnet in dem Szenario, in dem ich es am wenigsten erwartet hätte, klickte es dann doch endlich mal so richtig. Vielleicht auch, weil es eine Welt wie diese so noch nicht gab. Ich fühlte mich als Tourist in Assassin's Creed wohl. Sicher, gucken und sich freuen, dass doch alles so bunt ist, das ging auch schon vorher. Es war schon der Reiz des ersten Teils, auf etwas draufzuklettern und zu gucken, wie weit man gucken kann. War was Neues. Im Folgenden war es die Freude an bekannten Orten: Italien, London, Paris. Das nicht ganz alte Ägypten - ungefähr zu der Zeit von Asterix und Obelix - ist jedoch kein Ort, den so jemand hätte bereisen können.

Die zeitliche Distanz ist einfach zu groß. Renaissance oder Viktorianische Zeit ist etwas, das an vielen der anderen Orte noch lebendig und greifbar ist. In Ägypten gibt es noch viele Ruinen, aber sie sind oft kaum mehr als das: Ruinen. Dementsprechend sind diese besser erhaltenen Dinge, die großen Pyramiden zum Beispiel, wichtige Referenzpunkte für das Unterbewusstsein, aber eigentlich mit die langweiligsten Orte in Origins. Aber den großen Leuchtturm von Alexandria zu "sehen" - ich wusste nicht, dass man innen (!) mit Pferdewagen hochfahren konnte - oder die Bibliothek, die Gebirgs-Wüsten mit ihren verstreuten, längst verschwundenen Steinsiedlungen, das wilde Nildelta und vieles mehr, hat mich weit mehr und weit länger begeistert als jede andere AC-Welt. Oder fast jede andere offene Welt überhaupt.

Weiterlesen...

Assassin's Creed Origins: Launch-Trailer veröffentlicht

Ubisoft hat den Launch-Trailer zu Assassin's Creed: Origins veröffentlicht.

Das Spiel erscheint am 27. Oktober für PC, Xbox One sowie PlayStation 4 und ist als Standard Edition, Gold Edition und Gods Collector's Edition vorbestellbar.

Falls ihr zwei Tage vor dem Release also noch einen weiteren Vorgeschmack braucht, könnt ihr euch den Trailer anschauen.

Weiterlesen...

Assassin's Creed Origins: Live-Action-Trailer veröffentlicht

Ubisoft hat zu Assassin's Creed: Origins einen neuen Live-Action-Trailer veröffentlicht.

Das Spiel erscheint am 27. Oktober für PC, Xbox One sowie PlayStation 4 und ist als Standard Edition, Gold Edition und Gods Collector's Edition vorbestellbar.

Der Titel des Videos lautet "I am", inszeniert wurde es von Daniel Wolfe. Damit will man die Geburtsstunde eines Mythos und Ideals erzählen, unterlegt von Nicholas Britells "The Middle of the World".

Weiterlesen...

Assassin's Creed Origins: Details zu den künftigen DLCs und kostenlosen Inhalten bekannt gegeben

Knapp zwei Wochen vor dem Launch hat Ubisoft Details zu den künftigen DLCs für Assassin's Creed: Origins bekannt gegeben.

Das Spiel erscheint am 27. Oktober für PC, Xbox One sowie PlayStation 4 und ist als Standard Edition, Gold Edition und Gods Collector's Edition vorbestellbar.

Unter anderem verspricht man Story-Erweiterungen für das Spiel, zeitbasierte Events und mehr. Was der Season Pass bietet, lest ihr nachfolgend.

Weiterlesen...

Assassin's Creed Origins: Neuer Preview-Trailer veröffentlicht

Ubisoft veröffentlichte heute einen neuen Preview-Trailer zu Assassin's Creed: Origins.

Das Spiel erscheint am 27. Oktober für PC, Xbox One sowie PlayStation 4 und ist als Standard Edition, Gold Edition und Gods Collector's Edition vorbestellbar.

Damit will man euch einen Vorgeschmack auf die Abenteuer geben, die ihr mit Bayek im alten Ägypten erleben werdet.

Weiterlesen...

FeatureAssassin's Creed Origins - Der "Fast-schon-ein-Reboot"-Teil

Neues Kampfsystem, reichlich Rollenspielelemente, frischer Schwung

Ich habe es bei meinem Anspieltermin richtig ruhig angehen lassen. Mich nicht gleich auf das nächstbeste Ziel gestürzt - und davon gab es auf der Ubisoft-typisch mit Symbolen übersäten Karte reichlich -, sondern habe einfach nur ein paar Minuten das Ägypten-Szenario in mich aufgenommen. Und das sieht in 4K auf der Xbox One X mal richtig schick aus. Beeindruckende Licht- und Wassereffekte, eine lebendige Welt, in der Menschen und Tiere ein reges Eigenleben führen und keine Ruckler oder Grafikfehler, die meine Freude in den gut vier Stunden Spielzeit getrübt hätten. Wenn das der Look für das finale Spiel ist, dürfte Origins der erste Serienteil nach Black Flag werden, den ich wieder mit Spaß und Hingabe zocken werde. Und das jetzt nicht nur wegen der Optik, auch die erheblichen Änderungen im Kampfsystem und der Schwenk hin zu einem Action-Rollenspiel mit Destiny-würdigen Loot-Mengen, einem cleveren Crafting-System und Nebenmissionen, die vergleichsweise komplexe Geschichten erzählen wollen, all das macht neugierig.

Assassin's Creed Origins: Neuer Cinematic-Trailer veröffentlicht

Ubisoft zeigt zum Start ins Wochenende einen neuen Cinematic-Trailer zu Assassin's Creed: Origins.

Das Spiel erscheint am 27. Oktober für PC, Xbox One sowie PlayStation 4 und ist als Standard Edition, Gold Edition und Gods Collector's Edition vorbestellbar.

Mit dem Video will man euch weitere Einblicke in die Welt des alten Ägyptens verschaffen, die diesmal als Schauplatz für das Spiel dient.

Weiterlesen...

Assassin's Creed Origins: Neuer Trailer veröffentlicht

Ubisoft hat einen neuen Trailer zu Assassin's Creed: Origins veröffentlicht.

Das Spiel erscheint am 27. Oktober für PC, Xbox One sowie PlayStation 4 und ist als Standard Edition, Gold Edition und Gods Collector's Edition vorbestellbar.

Im neuen Video widmet man sich dem Orden der Ältesten, der eine Bedrohung für Ägypten darstellt und von Bayek im Namen der Medjay bekämpft wird.

Weiterlesen...

FeatureAssassin's Creed Origins bringt frischen Wind in die Serie!

Neues Kampfsystem, frisches Szenario - und Rätselgräber wie aus Tomb Raider

Hossa, das fühlt sich erfrischend an: Jemanden im alten Ägypten, fast schon im Schatten der Pyramiden, mit dem Breitschwert ordentlich ins Gesicht zu pfeffern, seinen Schlag dann zu blockieren, ihm schließlich mit ein paar schnellen Hieben den Garaus zu machen und dann davon zu galoppieren als sei nichts gewesen. Ich mochte auf der Gamescom kaum glauben, dass ich hier am Stand von Ubisoft sitze und nicht ein neues Action-Rollenspiel, sondern den neuesten Teil von Assassin's Creed spiele, so unterschiedlich fühlte sich allein das Kampfsystem im Vergleich zu den Vorgängern an. Vorbei scheinen die Zeiten, in denen ihr euch durch gut geplantes Blocken und parieren durch jede noch so große Gegnermenge wursteln konntet. Diese Gegner nehmen keine Rücksicht darauf, dass ihr mit ihren Kollegen noch nicht fertig sind, sie stürmen auf euch zu und hauen euch die Axt in den Rücken, wenn sie können - und eben das macht Assassin's Creed vielversprechend. Dieser Serienteil könnte der altgedienten Reihe endlich wieder frische Aspekte und neues Leben einhauchen.

Assassin's Creed Origins: Neues Gameplay-Video veröffentlicht

Ein neues Gameplay-Video zu Assassin's Creed: Origins zeigt euch 18 Minuten neues Material aus dem Spiel.

Das Spiel erscheint am 27. Oktober für PC, Xbox One sowie PlayStation 4 und ist als Standard Edition, Gold Edition und Gods Collector's Edition vorbestellbar.

IGN hat das Video veröffentlicht, das euch Impressionen aus einer Nebenmission des Spiels und verschiedene Aktivitäten präsentiert.

Weiterlesen...

Assassin's Creed: Origins: Neue Videos zeigen rund eine Stunde Gameplay

Assassin's Creed: Origins: Neue Videos zeigen rund eine Stunde Gameplay

Auf der Jagd, Unterwasser, bei Nacht und mehr.

Neue Gameplay-Impressionen aus Assassin's Creed: Origins gefällig? Mit mehreren neuen Videos könnt ihr euch knapp eine Stunde lang Spielszenen aus dem neuen Teil anschauen.

Das Spiel erscheint am 27. Oktober für PC, Xbox One sowie PlayStation 4 und ist als Standard Edition, Gold Edition und Gods Collector's Edition vorbestellbar.

Zu Anfang seid ihr in Origins noch in einem recht kleinen Bereich unterwegs, vergleichbar ist das mit dem Anfangsbereich von Zelda: Breath of the Wild.

Weiterlesen...

Die größten Shows der E3 2017 sind vorbei und allmählich kann man ein Resümee ziehen. Das dürfte dieses Jahr ganz gut ausfallen, denn im Grunde war wirklich für jeden etwas dabei. Von Indies bis Triple-A-Titel quer durch alle Genres gibt es so einige interessante Spiele, die noch dieses oder nächstes Jahr erscheinen sollen.

FeatureE3 2017: Alle PS4-Spiele, die auf der Messe neu vorgestellt wurden

Wolfenstein, VR-Spiele, Shadow of the Colossus und mehr.

Ihr habt eine PlayStation 4? Dann wollt ihr ganz sicher auch neue Spiele für eure Konsole haben, richtig? An Nachschub mangelt es jedenfalls nicht. Alleine in diesem Jahr erscheinen noch so einige Titel. Aber auch auf der E3 gab es wieder eine ganze Reihe an Neuankündigungen, die mal früher, mal später auf Sonys Konsole aufschlagen werden.

FeatureUbisofts E3 2017 Show: Gutes Ubi, schlechtes Ubi - hauptsächlich aber gutes.

Guter, schlanker Auftritt, der von Jubeln bis Gähnen alles bot

Das war... die zum Zeitpunkt, als ich diese Zeilen in die Tasten hacke - rund 0:00 Uhr und etwa drei Stunden vor Sonys Pressekonferenz - das Highlight der Messe. Dabei liegt das gar nicht mal daran, dass jetzt jedes Spiel der absolute Knüller gewesen wäre. Aber Ubisoft lieferte eine schlanke Show, auf der es sich einmal mehr als einer der am breitesten aufgestellten Spielehersteller präsentierte und brachte am Ende die Überraschung, auf die man seit einem halben Jahrzehnt wartete. Dass der eine oder andere Titel ein wenig zu kurz kam und ein prominenter Hoffnungsträger eine etwas entmutigende Vorstellung bot, fiel da nicht weiter ins Gewicht.

FeatureAssassin's Creed: Origins auf der E3 2017: Sieht so die "Revolution" aus?

Der erste Eindruck zeigt ein sehr bekannt wirkendes Action-Adventure.

So sieht es also aus, wenn sich Ubisoft hinsetzt und seiner wichtigsten Marke der vergangenen Generation eine Ruhepause und gut vier Jahre Entwicklungszeit für den nächsten Serieneintrag gönnt. Yves Guillemot sprach schon vor einer Weile von einer "Revolution der Reihe" und die entspannte Einstellung, dass dieses Spiel alle Zeit der Welt bekommt, sich gerne auch über 2017 gesundschlafen darf, ließ Großes erhoffen für die Zukunft einer prägendsten, zuletzt aber überaltert wirkenden Spielereihen.

Far Cry 5 und The Crew 2 bestätigt

Update: Vier Teaser-Videos zu Far Cry 5 veröffentlicht.

Update (22.05.2017): Ubisoft hat am Abend vier Teaser-Videos zu Far Cry 5 veröffentlicht. Formell ankündigen will man das Spiel an diesem Freitag.