Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

God of War Ragnarök ist "noch nicht bereit" – Barlog bittet die Fans noch um Geduld

Etwas "Cooles" wird kommen.

Gestern vor vier Jahren erschien God of War auf der PlayStation 4. Sony Santa Monicas leitender Entwickler der Serie, Corey Barlog, nahm das zum Anlass, um sich auf Twitter bei den Fans für die Unterstützung zu bedanken. Außerdem gab es ein kleines Update, was den Stand der Entwicklung angeht.

Die kurze, aber eindeutige Botschaft: Ein wenig werden wir uns noch gedulden müssen, bis wir mehr von God of War Ragnarök zu sehen bekommen. Denn das Spiel sei einfach noch nicht bereit dafür. Schade eigentlich. Ist eine Weile her.

Alles an Deck!

"God of War Ragnarök – der Elephant im Raum. Wir haben nicht viel darüber gesprochen. Das liegt daran, dass alle die Köpfe in die Arbeit stecken, wir sind Perfektionisten. Alle arbeiten gerade an der Grafik von Level 3. Es ist so viel los, das ich gerne mit euch teilen würde. Aber es ist einfach noch nicht so weit, dass wir es zeigen können", so Barlog über die aktuellen Vorgänge am Spiel.

"Aber ich garantiere: In dem Moment, in der Sekunde, in der wir etwas zeigen können, das wir bereit sind, mit euch zu teilen, dann tun wir das. Nichts hiervon wollen wir zurückhalten".

Erschließt mit einer Durchhalteparole: "Also bitte: Haltet aus, in dem Wissen, dass etwas Cooles kommen wird und dass wir, jeder hier in Santa Monica unfassbar dankbar für die Unterstützung ist."

Das wird ein Fest! Eines, das wir hoffentlich noch dieses Jahr feiern dürfen.

Mit Blick auf das Jubiläum des Reboots bedankte sich Barlog ebenfalls bei der Community. "Wir alle sind den Fans und der Community kollektiv unfassbar dankbar für all die Liebe und die Unterstützung, die wir während all der Zeit erfahren haben. Denn ohne diese Unterstützung wären wir nicht in der Lage, weiter Spiele zu machen. Und euer Support erlaubt es uns, zu machen, was wir lieben", so Barlog in dem kurzen Twitter-Update.

Das letzte Mal, dass wir God of War Ragnarök in Bewegung sahen, war auf dem PlayStation Showcase im September. Dabei sprang immerhin der coole Trailer hier heraus:

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare