Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Halo Wars: Entwickler haben Konsolensteuerung geknackt

Behaupten sie zumindest

Ihr kennt ja sicher das Problem, mit dem fast jedes Strategiespiel auf Konsolen zu kämpfen hat: Die Steuerung. Das sieht auch Ensembles Lead Designer Graham Devine so. Seiner Meinung nach hat man aber nun mit Halo Wars die Steuerung geknackt. "Ich denke, das ist der Durchbruch", so Devine.

"Wenn man sich all die anderen Strategiespiele, von Pikmin über Command & Conquer 3 bis hin zu Overlord, anschaut, dann verfügen die von vornherein für Konsole geplanten Projekte über die beste Steuerung. Im Falle einer Portierung vom PC oder einer zusätzlichen PC-Version musste man jedoch einen Mittelweg finden, der für eine Konsole nicht der beste ist."

Devine weiter: "Wir haben uns also entschieden, unser Spiel von Grund auf für die Xbox 360 zu programmieren, über nichts anderes haben wir nachgedacht. Ich glaube, sobald man die Steuerung in Aktion sieht, versteht man den revolutionären Aspekt. Wir sind sehr glücklich damit."

Große Worte von ihm, die Ihr dann kurz vor Release des Spiels mit der angekündigten Demo selbst nachprüfen könnt.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare