Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Legend of Zelda: Majora's Mask 3DS: Spinnenhaus am Meer - Fundorte aller Skulltulas

Zelda: Majora's Mask 3DS: So findet ihr alle goldenen Spinnen im Haus an der Schädelküste und holt euch die größte Börse.

Das Spinnenhaus am Wasser müsst ihr für den Hauptpreis am ersten Tag vom Fluch befreien. Es ist nicht schwer zu finden. An der Schädelküste seht ihr nach dem Eintreten in das Gebiet nach links und nehmt die vordere der beiden Hütten, schon seid ihr drin. Ihr benötigt den Fanghaken, Feuerpfeile sowie mindestens eine Bombe. Die rissige Wand hinter dem Eingang ist nach einer Explosion Geschichte. Während ihr die Schräge nach unten rutscht, seht ihr über euch bereits die ersten beiden Spinnen krabbeln. Nehmt den Fanghaken zur Hand und schießt Skulltula 1 und 2 weg.

Skulltula 3 krabbelt an der Wand über dem Greifhakensymbol hinter Spinnweben, die ihr erst mit einem Feuerpfeil verbrennen müsst. Zieht euch dann über den Zaun und geht durch die Tür in den nächsten Raum. Blickt nach dem Eintreten direkt nach oben. Skulltula 4 krabbelt auf der Oberseite eines schmalen Holzbalkens herum, kann von unten aber mit dem Greifhaken erreicht werden.

Weitere Spinnen in diesem Raum: Skulltula 5 kriecht an der linken Wand herum, immer in die Maske hinein und wieder raus. Nummer 6 purzelt aus der vordersten Vase mit dem Spinnwebensymbol, wenn ihr dagegenrollt. Skulltula 7 ist ebenfalls in einer der Vasen, und zwar in der hintersten, die von Spinnweben bedeckt ist. Brennt diese weg und ihr habt sie.

Lauft dann ganz langsam die Holztreppen nach unten und schaut auf den kleinen Vorsprung unter der Decke - dort krabbelt Skulltula 8, ebenfalls mit dem Haken erreichbar. Die Treppe runter seht ihr links neben dem Fackelständer eine weitere geöffnete Vase, aus der man Skulltula 9 wuchten kann. Fehlen noch drei hier im Eingangsbereich: Eine krabbelt um die Ecke in eine an der Wand hängende Maske hinein und wieder heraus (Skulltula 10).

Zerstört dann die kleine Vase auf der obersten Kiste, die in der Ecke steht, und ihr habt Skulltula 11. Links daneben seht ihr einen kleinen Tunnel in der Wand mit dicken Spinnweben davor. Brennt diese weg wie gewohnt und ihr könnt euch Nummer 12 mit dem Fanghaken holen. Damit hättet ihr hier alle Spinnen gefunden.

Geht wieder die Treppen nach oben und brennt vor der westlichen Tür das Spinnennetz weg. Ihr kommt in die Bibliothek. Links im Raum sitzt ein Knochengänger an einem Schreibtisch, der euch, wenn ihr den Helm des Hauptmanns tragt, den Tipp gibt, dass „Karo als sechstes getroffen werden" sollte. Klopft ihm dann auf die Schulter, dass er seine Pflicht erfüllt hat, stellt euch auf den Schreibtisch und ihr könnt links vom Bücherregal Skulltula 13 befreien.

Ihr könnt dann sämtliche Bilder der Irrlichter von den Wänden schießen und entdeckt hinter dem in der nordwestlichen Raumecke sogar Skulltula 14. Hinter dem rechten Bild an der südlichen Wand entdeckt ihr außerdem ein großes Loch. Rechts davon steht ein einzelnes Bücherregal an der Wand, das ihr von der linken Seite aus wegschiebt. In der kleinen Nische dahinter findet ihr die Skulltulas 15 und 16.

Direkt an der nördlichen Wand seht ihr auch drei kleine Kommoden, die sich einzeln hervorziehen lassen. Hinter der mittigen findet ihr einen Zwischenraum mit Skulltula 17 darin. Klettert dann an den hervorstehenden Büchern des rechten Regals, die eine Art Leiter bilden, nach oben und sprecht mit dem Knochengänger. Er vermeldet, dass „Karo zuerst getroffen werden" sollte.

Seht von hier oben aus zur Wand und ihr seht, wie Skulltula 18 in dem kleinen Zwischenraum unter der Decke herumkrabbelt. Springt dann von einem Regal zum anderen, bis ihr in das Loch sehen könnt, das hinter dem Bild des Irrlichts zum Vorschein kam. Darin Skulltula 19. Das waren alle hier, also wieder in den Hauptraum, die Treppe runter und links durch die Tür neben der brennenden Fackel.

Ihr kommt in eine Art Speisezimmer, wo vier weiter Knochengänger am Tisch sitzen. Mit all ihnen solltet ihr Kraft des Hauptmannhelms sprechen. Ihr erfahrt, dass „Herz als zweites", „Karo als viertes", „Herz als fünftes" und „Kreuz als drittes" getroffen werden sollte. Hinter dem zweiten Bild auf der linken Seite verkriecht sich Skulltula 20. Seht nach oben zum Kronleuchter und ihr erblickt die Skulltulas 21, 22 und 23. Auch wenn es nicht ganz einfach ist, könnt ihr sie von hier unten mit dem Fanghaken erledigen und zu euch heranziehen. Tipp: Die goldenen Symbole bekommt ihr am besten, indem ihr euch an den Rand des Zimmers stellt, die Symbole per L-Taste anvisiert und ein wenig herumprobiert, wo ihr genau stehen müsst. Skulltula 24 ploppt aus der nach oben hin offenen Vase in der Ecke des Raumes.

Stellt euch dann vor das rote Gitter und blickt zur Eingangstür - oberhalb krabbelt Skulltula 25 in dem kleinen Zwischenraum. Es ist nun an der Zeit, das rote Gitter unterhalb des Kamins anzuheben. Erinnert ihr euch an die Reihenfolge, die euch die Knochengänger einzeln verraten haben? Stellt euch auf den Tisch und ihr seht vier farbige Masken, von denen jede für die Farbe eines Kartenspiels steht.

Rot = Herz, Blau = Pik, Orange = Karo, Grün = Kreuz

Zusammen mit den Hinweisen der Knochengänger ergibt das folgende Reihenfolge: 1. Karo. 2. Herz. 3. Kreuz. 4. Karo. 5. Herz. 6. Karo.

In der kleinen Kammer erhaltet ihr ein Herzteil und löst damit den Fall „Das Spinnenhaus am Meer". Das war es für diesen Raum. Verlasst ihn und befreit die einzige noch verbliebene Tür von dem Spinnennetz. Ihr erreicht einen kleinen, etwas dunklen Lagerraum mit einem Spinnengegner direkt gegenüber.

Skulltula 26 bekommt ihr, wenn ihr rechts die Holzkiste zerstört. Die Nummer 27 krabbelt oben links im Raum hinter einigen biestigen Spinnweben. Die Skulltula 28 bekommt ihr, wenn ihr rechts hinter den Kisten den Fanghaken benutzt. Auf der linken Seite des Raumes könnt ihr dann mit einer Rolle eine Kiste zerstören und legt dahinter eine kleine Höhle frei - Nummer 29 fühlt sich dort an der Wand wohl.

Klettert als Letztes noch auf die Kisten neben diesem Schacht und ihr könnt den Fanghaken zum Holzfass oberhalb schießen, um eine Art kleinen Dachboden zu erreichen. In einem der Fässer hat sich Skulltula 30 verkrochen und beendet die Suche. Der Fluch ist gebrochen. Habt ihr dies am ersten Tag erledigt, erscheint oben direkt beim Eingang ein Kerl und schenkt euch die Riesenbörse, was den Fall „Das verlassene Haus am Meer" abschließt. Darin haben 500 Rubine Platz. Somit könnt ihr endlich die Maske der Nacht kaufen.

Weiter mit: Majora's Mask 3DS: Schädelküste: Krugspiel, Biber-Rennen, Fisch-Experiment, Verschollener Soldat

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Legend of Zelda: Majora's Mask 3DS - Komplettlösung

Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare