Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Lego Bricktales angekündigt - Die Macher von Bridge Constructor lassen euch kreativ werden

Die Macher von Bridge Constructor bauen in ihrem neuen Spiel auf Lego.

Thunderful und Clockstone, die Macher der Bridge-Constructor-Reihe, haben heute Lego Bricktales angekündigt.

Für das Spiel verspricht man "wunderschöne Dioramen, kreative Puzzles und intuitives" Gameplay.

Worum geht es in Lego Bricktales?

Ihr besucht in Lego Bricktales verschiedene Dioramen, insgesamt werden damit fünf verschiedene Lego-Themenbereiche abgedeckt.

In jedem dieser Dioramen gibt es Lego-Minifiguren, die eure Hilfe benötigen. Und ihr könnt neue Fähigkeiten für eure Figur freischalten.

Auf eurer Reise trefft ihr zudem auf verschiedene Bauplätze mit jeweils eigenen Steinen. Es liegt dann an euch, herauszufinden, welche Konstruktion an dieser Stelle funktioniert.

"Ganz gleich, ob du deinen Designerhut aufsetzen und einen königlichen Thron bauen sollst oder deine Ingenieursfähigkeiten beim Bau einer Brücke, die einen Bagger über einen Fluss bringt, auf die Probe stellst - es liegt an dir, wie du deine Bauwerke konstruierst und die Herausforderungen meisterst, die dir gestellt werden!", heißt es.

Die Level führen euch dabei in den Dschungel, in die Wüste, in die Stadt, in mittelalterliche Burgen und zu den Piraten in die Karibik.

"Das Spiel ermutigt die Spieler, ihre Fantasie und Kreativität zu nutzen, um neue Fähigkeiten freizuschalten, die ihnen helfen, in neue Level vorzudringen", kommentiert Kate Bryant, Head of Lego Games Portfolio bei der Lego Group, die Ankündigung. "Dieses neue digitale Erlebnis basiert auf der kreativen, spielerischen Freude am Bauen und Lösen von Problemen mit Lego-Steinen."

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare