Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Lord of the Rings: Return to Moria bringt Survival und Crafting nach Mittelerde

Zwergenabenteuer.

The Lord of the Rings: Return to Moria ist ein brandneues Survival- und Crafting-Spiel in Mittelerde.

Free Range Games entwickelt den neuen Titel, der von Publisher North Beach Games vertrieben wird und exklusiv im Epic Games Store für PC erscheinen soll.

Unterwegs mit den Zwergen

In The Lord of the Rings: Return to Moria folgt ihr den Zwergen, die sich auf ein neues Abenteuer begeben, dessen Ziel darin besteht, ihre Heimat Moria zurückzuerobern.

Bis zu acht Spieler und Spielerinnen können gemeinsam die Minen erkunden, fertigen dort Gegenstände an und versuchen zu überleben.

An geeigneten Orten baut ihr eure Basis auf, müsst diese aber auch vor finsteren Mächten beschützen, die euren Fortschritt zunichtemachen möchten. Ebenso müsst ihr auf Schlaf, Temperatur und Geräuschpegel achten, während ihr die Minen erkundet.

Auf euren Reisen könnt ihr alte, magische Artefakte entdecken, etwa Schwerter, die anfangen zu leuchten, wenn sich Orks in der Nähe befinden. Ansonsten baut ihr von Rüstungen über Werkzeuge, Waffen bis hin zu Gebäuden alles Mögliche zusammen.

Euer individuelles Abenteuer

Mit dem Charakter-Editor bastelt ihr euch zu Anfang euren eigenen Zwerg zusammen und könnt ihm euren persönlichen Stempel aufdrücken.

Moria wird indes für jedes Abenteuer neu prozedural generieren. Ihr müsst auch nicht mit anderen Spielern und Spielerinnen zusammenarbeiten, könnt Moria auch alleine erkunden.

The Lord of the Rings: Return to Moria soll 2023 erscheinen.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare