Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Mario & Luigi: Dream Team Bros.: Nickerwüste 3 - dritter und vierter Schlummerit

Komplettlösung Mario & Luigi: Dream Bros.: So findet ihr die Schlummeriten drei und vier, um den Weg nach Norden zu öffnen.

Nickerwüste

Nun habt ihr den fünften Kisso der Nickerwüste befreit. Also weitergesucht. Geht nach oben zur Kreuzung und geht dort nach rechts, bis ihr an einen Fragezeichen- und einen Marioblock kommt. Zurück zur Kreuzung und nach Norden, wo links unterhalb des grünen Umkehr-Knopfes eine Bohne vergraben ist. Dreht dann die Pfeilplattform so, dass sie nach rechts zeigt. Last euch einfach von Luigi in den Sand hämmern und taucht unter ihr wieder auf. Fahrt dann mit dem Bohrschiener darüber, um im nächsten Bildschirm rechts zu landen. Hier holt ihr an der Haltestelle eine Abwehr-Bohne aus der Erde. Weiter rechts dreht ihr die rote Plattform ebenfalls mit Erd-Mario um und fahrt dann mit dem Bohrschiener darauf, der daraufhin nach Westen geschleudert wird und einem neuen Bereich landet. An der Haltestelle steigt ihr ab, holt euch oben das 10. Attacken-Fragment der Nickerwüste und freut euch über eine neue Paar-Attacke, die Bros.-Blume. Nahe der Brücke rechts holt ihr eine Tempo-Bohne aus der Erde.

Steigt dann wieder auf den Bohrschiener und zerlegt die verbliebenen Steine, bevor ihr nach Norden in den nächsten Bereich fahrt. Auch hier nutzt ihr die kreisartig angelegten Schienen, um die Felsen - vor allem den großen Felsbrocken links der Mitte, den aber von beiden Seiten - zu zerstören. Denn unter dem Größten befindet sich ein weiterer Kisso. Haltet an, sammelt die Bohnen nahe dem Kisso ein: etwas weiter unten links (Abwehr-Bohne), oben links (Bart-Bohne), mittig rechts (Bart-Bohne) und unten rechts, aber oberhalb der Schienen (Brüder-Bohne). Ist das erledigt und die Monster, die ihr beseitigen wolltet, Geschichte, widmet ihr euch dem Kisso.

Traum-Nickerwüste, sechster Kisso, dritter Schlummerit

Dieser Traum besteht aus nur einem Raum mit drei Albtraumsplittern. Geht erst auf der unteren Eben nach links, zwei Kämpfe stehen euch bevor. Bei den Bohrma-Monstern ist zu beachten, dass der Hammer im Angriff nichts bringt. Nutzt ihn stattdessen zum Kontern, um von oben herabstürzende Bohrmas auf ihre im Sand steckenden Kollegen zu schlagen. Springt dann die Plattformen nach oben für Albtraumsplitter nummer zwei und lauft anschließend für den dritten und letzten nach links. So befreut ihr den sechsten Kisso der Nickerwüste. Der gibt euch den dritten Schlummeriten.

Nickerwüste

Fahrt anschließend nach Süden aus diesem Bildschirm heraus und durchquert auch den nächsten ohne Stopp nach Osten. Auch in dem danach haltet ihr nicht an, sondern lasst euch hier nach Norden hinaustragen. In diesem neuen Areal zerlegt ihr alle Felsen und macht kurz vor der Brücke nach kehrt, um zur zur Mitte des Bildschirms zurückzukehren, wo ihr kurz vor der Kurve haltmacht. In der oberen linken Ecke ist das 9. Attacken-Fragment zu finden. Links lasst ihr euch den Felsen herunterfallen und buddelt dort eine Bohne aus. An der Nordkante dieses Gebiets ist noch eine ganze Reihe Bohnen vergraben. Fahrt dann weiter nach Osten.

Ihr seid wieder dort, wo eure Fahrt mit dem Bohrschiener begann und seht nun, wie das gehörnte Monster einen Kisso verschluckt. Stoppt an der Haltestelle weiter rechts und dreht als Erd-Mario die Weiche so um, dass ihr nach rechts fahren könnt. Tut dies und bohrt dem Biest so auf den Kopf, dass es die Kaktusbarriere in den östlichen Bereich durchbricht. Fahrt hinterher, knackt die beiden Felsen im Vorbeifahren und macht kurz vor der Ausfahrt mithilfe des Grünen Umschalters kehrt, um an der Haltestelle zu stoppen. Säubert die unmittelbare Umgebung von Monstern. Links der Haltestelle hüpft ihr auf eine Anhöhe und lauft auf ihr in den vorigen Bildschirm zurück, wo ihr einen Wechselblock zerdeppert und eine Bohne. Zurück im vorigen Bildschirm grabt ihr rechts der Haltestelle nahe einem Kaktus eine Bohne aus.

Rechts oberhalb der Haltestelle ist ein großer Fragezeichenblock. Rechts rennt ihr die Schräge hinunter und findet dort den fünften versteinerten Kisso der Nickerwüste. Macht euch wieder in die Traumwelt auf.

Traum-Nickerwüste, siebter Kisso

Auch hier gibt es wieder drei Albtraumsplitter zu zerdeppern. Lauft erst nach rechts, um den ersten Splitter zu finden, dann arbeitet ihr euch an der rechten Seite des Raumes empor. Zwei Kämpfe gegen Traumwunderdünen später habt ihr zwei Fragezeichenblöcke erreicht, um die zwei Bohrma herumschwirren, die ihr erledigt. Dann holt ihr euch rechts und links die letzten beiden Abltraumsplitter. Der 7. Kisso der Nickerwüste ist frei.

Nickerwüste

Steigt dann wieder auf den Bohrschiener und verfolgt das Monster. Ihr müsst es nun in einer 3D-Sequenz fünf Mal auf der entsprechenden Seite der Schiene mit dem jeweiligen Bohrer treffen, bevor ihr an das Ende des Bereiches kommt. Ist das erledigt, spuckt der Feind das Kissen aus. Legt Luigi auf das angesabberte Kissen und macht euch ein weiteres Mal in die Traumwelt auf.

Traum-Nickerwüste, achter Kisso, vierter Schlummerit

Hüpft als Luigi in die Luigision und schraubt Mario auf die andere Seite der Stachelgrube. Der nächste Bohrer trägt euch in seiner Drehung nach unten, der danach durch Drehung in die Gegenrichtung wieder hinauf, wo ihr den Raum verlasst. Im nächsten Bereich geht es hinunter, indem ihr vom ersten Bohrer zu dem rechts davon hüpft, sobald ihr euch unten den Stacheln nähert. Diesmal fallen im Schacht zwischen den beiden allerdings gefährliche Kristalle von der Decke, den denen ihr euch nicht treffen lassen dürft. Achtet auf die herabfallenden Splitter, um zu erkennen, wann ein Kristall von oben herabzufallen droht.

Unten angekommen verlasst ihr diesen Raum nach links. Erledigt die Traum-Wunderdüne und auch die anderen beiden Feinde auf der unteren Ebene, bevor ihr die Lift-Plattform nach oben nehmt. Hier holt ihr euch nach einer Serie beweglicher Plattformen diverse Münzen und verlasst auf der unteren Ebene dann den Raum nach links. Hier knackt ihr den Albtraumsplitter und befreit den 8. Kisso, der euch zugleich auch den letzten benötigten Schlummeriten überlässt. Zwischen den Pennhennen-Statuen ganz im Norden treten nun Stufen aus der Treibsanddüne und der Weg ist frei.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis: Mario & Luigi: Dream Team Bros. - Komplettlösung

In diesem artikel

Mario & Luigi: Dream Team

Nintendo 3DS

Verwandte Themen
Über den Autor
Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit über 20 Jahren über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare