Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Master Detective Archives: Rain Code erscheint im Frühjahr 2023

Ein besseres Danganronpa?

Das Krimi-Spiel Master Detective Archives: Rain Code hat ein paar neue Informationen über Welt, Gameplay und Charaktere veröffentlicht. Entwickelt wird das Spiel von dem Team hinter Danganronpa, ebenfalls einer Reihe von düsteren Krimis. Publisher Spike Chunsoft bezeichnet Rain Code als düsteres "Fantasy-Detektiv-Abenteuer", das im Frühjahr 2023 erscheinen soll. Anders als bei Danganronpa ist die Welt hier 3D gerendert und frei erkundbar und auch die Charaktere haben jetzt 3D-Modelle, die man aus der dritten Perspektive sehen kann, statt Ego-Perspektive und 2D-Aufstellern.

Ihr begebt euch nach Kanai, in der ein Megakonzern regiert. Der junge Detektiv Yuma findet sich in einem Bezirk der Stadt wieder und kann sich an nichts erinnern. Er bemerkt dabei Shinigami, eine Göttin des Todes, die ihm in zwei verschiedenen Formen erscheint. Unter diesen Voraussetzungen müsst ihr den Geheimnissen von Kanai auf die Spur kommen. Dazu könnt ihr euch in den unterschiedlichen Vierteln bewegen und mit Zeugen sprechen. Euch helfen aber auch sogenannte Meisterdetektive der World Detective Organization und ein übernatürliches Labyrinth, in dem die Fälle ohne Eingriffe aus der realen Welt aufgelöst werden können.

Über den Autor
Ana Kudinov Avatar

Ana Kudinov

Video Editor

Ana macht bei Eurogamer.de seit 2020 die Video-Redaktion. Sie streamt in ihrer Freizeit und spielt viel Strategie- und Indiespiele am PC - kann aber grundsätzlich mit jedem Genre und jeder Konsole etwas anfangen. Ana liebt es sich über Japan und Anime zu unterhalten und verbringt dementsprechend auch viel Zeit mit JRPGs und anderen Besonderheiten aus dem asiatischen Raum.

Kommentare