Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Media Molecule: Abschied von LittleBigPlanet ist wie von zuhause auszuziehen

Wollen die Dinge frisch halten

Media Molecule widmet sich nach zwei LittleBigPlanet-Episoden nun anderen Dingen. Studio-Mitgründer Mark Healy beschrieb den Abschied von der Reihe heute auf der Develop mit einer Analogie aus dem wahren Leben:

"Wenn man sich LittleBigPlanet als Kind vorstellt, das man bekommt, dann kommt man irgendwann in das Stadium, in dem es von zuhause ausziehen will."

"Das ist für uns wirklich schwer, aber wir machen das, um die Dinge frisch zu halten", fügte Alex Evans hinzu.

Der Support für die Reihe wird aber natürlich weitergehen. Und mit Double Eleven widmet sich bereits ein neues Studio dem LBP-Ableger für die PS Vita.

Danke, vg247.

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare