Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Objection! Phoenix Wright kehrt in Ace Attorney 5 zurück

Neuester Teil mit 3D-Charakteren und bestätigter Veröffentlichung im Westen.

Capcom bringt mit Ace Attorney 5 Phoenix Wright als Hauptcharakter zurück auf die Bildschirme.

Der neuen Ausgabe der Famitsu zufolge (via Andriasang) untersucht Phoenix eine Explosion am Gerichtsgebäude. Verdächtigt wird ein Schulmädchen namens Shinobu, das sehr schwach ist und jeden Moment Krämpfe bekommen kann. Im Gerichtssaal selbst wird Wright mit Winston Paynes Bruder konfrontiert.

Wie auch das kommende Layton vs. Ace Attorney nutzt Ace Attorney 5 3D-Charaktere und man wird offensichtlich während der Zeugenaussagen bestimmte Gesichtsausdrücke selbst festlegen können - dafür sprechen passende Icons auf Screenshots aus der Famitsu.

Shu Takumi soll an Ace Attorney 5 nicht vollständig beteiligt sein, da er auch noch mit Layton vs. Ace Attorney beschäftigt ist. Motohide Eshiro ist demnach Producer, Takeshi Yamazaki Scenario Director und Noriyuki Iwadare kümmert sich um die Musik.

Ace Attorney 5 spielt übrigens rund ein Jahr nach Apollo Justice. Unklar ist allerdings noch, ob man irgendwelche offenen Handlungsfäden daraus im neuesten Teil wieder aufgreift.

Wie Kotaku berichtet, kommt das Spiel definitiv auch nach Europa und in die USA.

"Capcom plant, Gyakuten Saiban 5 (Ace Attorney 5) im Westen zu veröffentlichen. Mehr Infos dazu folgen bald", heißt es.

Layton vs. Ace Attorney - Trailer
In diesem artikel
Verwandte Themen
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.
Kommentare