Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Pedale fürs Fliegen: Turtle Beachs VelocityOne Rudder ist ab heute erhältlich

Kompatibel mit weiteren Produkten.

Turtle Beach hat heute das VelocityOne Rudder veröffentlicht und erweitert somit sein Sortiment an Zubehör für Simulationen.

Es ist unter anderem als Ergänzung zum VelocityOne Flight gedacht und wird auch mit dem kommenden VelocityOne Flightstick kompatibel sein.

Mit PC und Konsole nutzbar

Ihr könnt das VelocityOne Rudder mit PC, Xbox Series X/S und Xbox One verwendet, ihr erhaltet damit eine Doppelpedal-Konfiguration, die sich sowohl für leichte Flugzeuge als auch für schwere Airliner eignet.

Turtle Beach verspricht eine leichtgängige Ruderachse sowie berührungslose Hall-Effekt-Sensoren an allen Achsen, die einerseits für flüssige Bewegungen und andererseits für eine längere Lebensdauer sorgen sollen.

Differenzialbremsen ermöglichen euch wiederum enge Kurven und eine präzise Kontrolle der Landebahnbremse. Die Federn könnt ihr austauschen und die Pedalbreite und -form ist einstellbar.

Mehrere Befestigungslösungen sollen wiederum für einen festen Stand auf verschiedenen Oberflächen sorgen.

Das VelocityOne Rudder kostet 299,99 Euro und ist etwa bei Amazon.de erhältlich.

Turtle Beach veröffentlicht das VelocityOne Rudder.
Der Standfuß erscheint demnächst auch noch.
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare