Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Resident Evil 5: Neues Update bringt lokalen Splitscreen-Koop auf den PC

Besser spät als nie.

Resident Evil 5 hat ein neues Update auf Steam erhalten.

Neben einigen kleineren Bugfixes wurde auch ein lokaler Splitscreen-Koop-Modus hinzugefügt. Ja, ihr habt richtig gehört: Nach fast 14 Jahren ist er endlich da!

Splitscreen-Koop mit Verspätung

Der Splitscreen-Koop-Modus war in allen Konsolenversionen vorhanden, aber in der PC-Version nicht.

Zusätzlich hat dieses Update auch die Anforderung für Games for Windows Live entfernt, was für viele ein Ärgernis war.

Mehr zum Thema:

Das Update kommt überraschend, aber besser spät als nie, oder? Spielerinnen und Spieler sind jedenfalls dankbar dafür, wie sich auf Steam in den Kommentaren zeigt.

Gleichzeitig löst es Spekulationen darüber aus, ob ein Remake von Teil fünf in Arbeit ist. Mir erschließt sich der Zusammenhang zwar nicht, aber dass auf das bald erscheinende Remake von Teil vier eines von Teil fünf folgt, ist nicht ganz so weit hergeholt.

In diesem artikel

Resident Evil 5

PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360, PC, Nintendo Switch

Verwandte Themen
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.
Kommentare