Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Super Mario Galaxy 2 - Komplettlösung

Alle Sterne eingesammelt

43. Birnbeerenpanik im Buu Huu-Haus (P)

In diesem Level wird eine neue Yoshi-Fähigkeit eingeführt. Lauft über den beweglichen Fußboden, meidet die Geister und ihr erreicht recht schnell den ersten Sternenring. In der nächsten Sequenz erscheint der Boden links aus dem Nichts und verschwindet wenige Meter weiter rechts wieder im Äther. Ihr müsst euch beeilen, weil ihr den Kontakt mit den Rändern auf jeden Fall vermeiden wollt. An einigen Stellen, lohnt es sich, einen Weitsprung hinzulegen, anstatt dem Steg über die volle Länge zu folgen. Nach dem Checkpunkt erscheint ein langer durchgängiger Steg von rechts, bei dem es etwas auf das Timing ankommt. In der Mitte könnt ihr einen 1-Up-Pilz einsammeln. Ist euer Timing schlecht, tut es hier am Ende ebenfalls ein Weitsprung.

Ab der Plattform, die von Geistern bewacht wird, solltet ihr den finalen Sprung in Richtung Sicherheit nicht überstürzen. Wenn ihr lange genug auf der Plattform bleibt, seht ihr, dass der Steg bis ans rettende Ende verläuft. Ein verfrühter normaler Sprung oder ein Weitsprung bringen euch nicht ans Ziel, sondern kosten euch ein Leben. Geht anschließend nicht direkt durch die Röhre, sondern kassiert am Ende noch die Kometenmedaille.

Befreit auf der anderen Seite Yoshi und macht euch mit dem neuen Extra vertraut: Der Birnbeere. Frisst der Saurier dieses Obst, wird in seinem direkten Umkreis der vorher unsichtbare Boden sichtbar. Nur solange ihr den Boden seht, ist es allerdings auch zu betreten. Das Zeitlimit der Birnbeere wird zum einen durch das Ticken der Uhr im Hintergrund signalisiert. Zum anderen aber dadurch, dass der sichtbare und damit trittsichere Bereich immer kleiner wird. Wenn ihr euch mal nicht sicher seid, ob ihr das Ende eines solchen Spazierganges über dem Nichts auch erreicht, spricht nichts dagegen, kehrt zu machen und sich die letzte verspeiste Birnbeere noch einmal einzuverleiben.

Folgt also dem Schein der Birnbeere und sammelt leicht unterhalb der verschlossenen Türe den passenden Schlüssel dazu ein. Folgt weiter dem Pfad, fresst jede Birnbeere, die ihr findet und kehrt im Zweifelsfall zur letzten zurück. Dann kann euch nichts passieren. AN einer Reihe Bücherregale scheint der Pfad zuende zu sein, dahinter geht es allerdings weiter. Nehmt euch also ein Herz und springt. Dahinter klettert ihr die Regale hinauf und nehmt den Stern an euch.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Super Mario Galaxy 2.

In diesem artikel

Super Mario Galaxy 2

Nintendo Wii

Verwandte Themen
Über den Autor
Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit über 20 Jahren über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare