Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

The Last of Us: Mit der Serie ist nicht vor 2023 zu rechnen

Bis ihr die HBO-Serie zu The Last of Us zu sehen bekommt, dauert es noch ein Weilchen.

Bis ihr die HBO-Serie zu The Last of Us zu sehen bekommt, braucht ihr noch Geduld.

Zumindest solltet ihr euch keine Hoffnungen auf einen Start der ersten Staffel in diesem Jahr machen, wie HBO nun bestätigt hat.

Das nächste Jahr im Visier

Zuletzt hieß es, dass die Dreharbeiten im kanadischen Alberta noch laufen und bis Juli 2022 andauern sollen, daher dürfte das nicht gänzlich überraschend kommen.

"Sie wird nicht 2022 ausgestrahlt", sagt HBOs Chief Content Officer Casey Bloys gegenüber Deadline. "Sie drehen immer noch in Kanada. Ich kann mir vorstellen, dass ihr sie 2023 sehen werdet."

Das, was er bisher von der Serie gesehen habe, finde er aber "sehr aufregend".

"Craig [Mazin, Hauptautor der Serie] hat Chernboyl für uns gemacht, er ist ein fantastischer Autor und Regisseur. Was ich gesehen habe, sieht erstaunlich aus, also freue ich mich darauf, aber es wird nicht 2022 passieren."

Ende 2020 hatte HBO grünes Licht für die Produktion gegeben. Joel wird in der Serie von Pedro Pascal (The Mandalorian) gespielt, während Bella Ramsey (Game of Thrones) in die Rolle von Ellie schlüpft.

Ein erstes Foto der beiden, wenn auch nur von hinten, wurde im September 2021 veröffentlicht.

Insgesamt soll die erste Staffel der Serie aus zehn Episoden bestehen.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare